GEZ Stelbstständigkeit

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die GEZ darf für beruflich genutzte Autos ein zweites Mal abkassieren. Nutzt Du das Auto nicht für die Arbeit, gibt es keine Anspruchsgrundlage. Könnte allerdings schwer sein, das für die GEZ nachzuweisen; die "Außendienstler" arbeiten auf Provisionsbasis und sind hartnäckig.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von GEZ sind eben so komisch drauf. Ich würde aber selber nicht zahlen, ich mein warum? Auch wenn es sich um ein paar euros handelt, da würde ich lieber einen Anwalt einschalten als den das Geld in die Tasche zu schieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst für die Autoradios im öffentlichen Dienst (also Dienstwagen) muss GEZ-Gebühr bezahlt werden. Deshalb gehen viele Behörden dazu über, die Radios aus den Wagen auszubauen.

Ich finde das auch krank, aber die dürfen sich scheinbar alles erlauben. Verkehrte Welt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat die GEZ mit Selbständigkeit zu tun? Du musst alle Geräte anmelden, ob als Privatperson oder Geschäftsmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag einfach du hast keine radio im auto weil es ausgebaut ist! die gez ist der letze verbrecher laden besonders bei selbstständigkeit musst du aufpassen das du keinen rein lässtr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?