gez schlecht! Suizidelle gedanken :( WAS SOLL ICH MACHEN?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Manuela96,

Selbstmord ist keine Lösung!

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund oder ein Verwandter sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Das ist doch keine Lösung! Das Leben ist ein Geschenk! Lebe dein Leben! Manchmal befindet man sich in einer Sackgasse und weiss nicht mehr weiter! Ich bin erst 13 aber glaub mir! Du bist ein Geschenk! Für die Welt bist du nur eine Person aber für jemanden bedeutest du die ganze Welt! Du schaffst das! Wenn man aus einem tiefen Loch nicht mehr rauskommt brauch man Hilfe...hast du Freunde? Manchmal hilft es wenn man einem einfach alles erzählt...kauf dir morgen eine Zeitung! Suche nach Jobs! Geh zum Arbeitsamt und dann suchst du dir eine Arbeit! Du schaffst das! Du bist jung! Bald 18! Volljährig! Mach was aus dir! Lebe! Du schaffst Das!!

jorki1 29.06.2014, 17:36

"Farbton2" mit 13zen solch ein Kommentar. Super und ;) ;) ;)........

0

Hallo

Wichtig ist das du mit jemandem darüber sprichst das kann ein Freund ein Verwandter oder auch ein Psychologe sein. Ich würde dir eh raten Hilfe bei einem Psychologen zu holen. Und die Idee mit dem Arbeitsamt ist sicher auch gut wenn du dich dort beraten lässt.

Lass den Kopf nicht hängen du wirst das schon schaffen

diese Suizidgedanken solltest du ganz schnell ganz weit von Dor weißen. Das ist keine Lösung. Du lebst in einem Land, wo Du alle Möglichkeiten der Arbeit und Freiheit hast. Ist das Nichts ? Du kannst Dir Freunde suchen, in einen Verein beitreten, Dich sportlich betätigen, z. B. Joggen oder schwimmen gehen, ist das Nichts ? Du kannst Dir selbst Lebensmittel kaufen, Dir selbst etwas zubereiten, einen Bekannten oder eine Bekannte einladen, gemeinsam etwas kochen und gemeinsam essen, ist das Nichts ? Im Arbeitsamt wird man Dich kostenlos beraten, Dir eine Arbeitsstelle vermitteln wo Du Kollegen hast mit denen Du etwas unternehmen kannst, ist das Nichts ? Du musst nur eines tun........ Deinen A.....bewegen und selbst Initiative ergreifen.

Ich bin ein sehr sozialer Mensch. Bin 49.Jahre und habe 2,Kinder (25 und 14). Mich bewegt diese Hilflosigkeit sehr. Ja Mädchen du bist jetzt leider in eine Situation -wo nur dein Wille was bewegt. Ich kann dir nur durch meine Sprache Hoffnung geben. Deine Familie versagt und im Internet hast du Leute -- die dich sehen. Und nimm das Bitte an. Es gibt Engel im Himmel. Es gibt Samariter . Und es gibt dich. Du hast einen Sinn. Du bist da und jetzt will ich dir "Stärke" geben. Mir ging es früher auch nicht gut. Und da habe ich Leute mit "Stärke" kennengelernt. Wertvoll. Jetzt gebe ich es dir -dieses wertvolle "GUT" von Menschen weiter -von Menschen die mich aufgefangen und geschützt haben. Lebe Uns "Engel und Samariter" und wenn es passt gib es weiter :).

Geh zum Arbeitsamt und lass dich da wegen einem Job / Ausbildung beraten. Du kannst ja auch mal selber in den Supermarkt gehen und dir da Obst und so kaufen.

Ich weiß ja nicht was du hören willst;

Ich könnte dir jetzt sagen dass ich dein Problem kenne, oder auch dass du dir im Internet Leute zum chatten suchen könntest mit denen du dich gut verstehst. Da ich nicht weiß wie es mit Freunden aussieht, kann ich dir raten, dich mit Freunden zu treffen oder welche zu suchen was ich selst allerdings auch immer als ziemlich blöde Antwort empfinde. Am schlausten ist es natürlich zum Psychologen zu gehen und mit ihm zu reden, da eine Verndiagnose so gut wie garnicht möglich ist, vorallem wenn du so wenig schreibst.

Aus eigenen Erfahrungen kann ich dir empfehlen mit jemandem, den du nicht privat kennst, darüber zu schreiben und einmal alles raus zu lassen.

Oder google einfach mal etwas über das Thema nach, oft wird dir dann auch angezeigt, wie man damit umgehen kann oder was man dagegen machen kann.

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute!

Und wenn du magst kannst du mich gerne anschreiben :) Lieben Gruß

Hallo Eva :)

Danke für ihre antwort. :/ Ok ja ich komm selber aus österreich- , da gibt es auch einen psychosozialen notdienst, aber der kann mir auch nicht wirklich helfen :( Hab in gestern angerufm :/ Lg

Was möchtest Du wissen?