GEZ oder besser Rundfunkgebüheren nachzahlen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dass die Abbuchung vergessen wurde, befreit dich ja nun nicht von der zahlungspflicht. Vielmehr bist du selbst dazu verpflichtet, auch bei Abbuchungsermächtigungen zu überprüfen, ob die Gebühren wirklich vom Konto abgegangen sind. Die Rechnung besteht ja trotzdem und ist daher auch nicht beglichen worden bisher.

Bei mir hat mein Stromversorger mal vergessen, abzubuchen und ich habe es nicht gemerkt, Die Jahresabrechnung hat mich dann umgehauen, da ist es mir erst aufgefallen. ABer immerhin haben sie mir Ratenzahlungen bewilligt, weil ja auch bei denen ein Fehler vorlag. Vilelicht kannst du auch in Raten zahlen.

Es ist unwahrscheinlich, dass die GEZ vergisst abzubuchen. Wahrscheinlicher ist es, dass du die Zweitwohnung nicht bei der GEZ angemeldet hast. Natürlich müsst ihr nachzahlen.

Ortogonn 03.07.2014, 22:57

Die Daten werden doch seit 2013 automatisch von den Behörden an die Ex-GEZ-Stelle gemeldet, oder nicht? Daher bekommen die doch immer Wind davon.

0
GoetheDresden 03.07.2014, 23:48
@Ortogonn

Viele melden auch die Zweitwohnung nicht oder viel zu spät an, weil dafür in vielen Städten und Gemeinden eine Zweitwohnsitz-Steuer erhoben wird.

0

ja, ihr habt eine Zahlungspflicht.

Ja, ihr mußt nachzahlen.

Haben die es vergessen abzubuchen? Oder habt IHR vergessen euch anzumelden? ;).

wolfsmond 27.07.2014, 21:09

So wir sind immer brav und haben natürlich zum 1.1.2013 unsere Zweitwohnung angemeldet und eine Einzugsermächtigung ausgefüllt . Dafür habe ich auch eine Bestätigung bekommen ............ und nun schreiben ARD und ZDF, GEZ gibt es ja nicht mehr Sie haben vergessen abzubuchen klar habe ich es übersehen weil ja immer gebühren eingezogen wurden aber leider nur für eine Wohnung

0

Was möchtest Du wissen?