GEZ-noch zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bisher ist das so, dass man für den Besitz GEZ bezahlen muß. Offiziel gehört dann einem der beiden ALLE Geräte, blöd nur wenn zwei Autos vorhanden sind die auf SIE und IHN zugelassen sind, dann muss zumindest für das andere Autoradio extra gezahlt werden!

Autohändler klemmen die Batterien ab damit die Radios nicht Betriebsbereit sind, denn gewerblich genutzt muß für jedes betriebsbereite Radio extra GEZalht werden!

Ab 1.1.2013 ist die GEZ nicht mehr gerätegebunden sondern jeder Haushalt muß GEZ zahlen, egal ob Empfangsgeräte vorhanden sind oder nicht.

kannst die anrufen und sagen das im haushalt schon 1mal bezahlt wird

Commodore64 24.10.2012, 01:53

Ab nächsten Jahr ja, denn ab dann zählen nur Haushalte, bisher geht es um den Besitz der Geräte.

Mach Deinem Schatz eine Freude und schenk dem die Geräte - zumindest ist das das was DU behauptest wenn der GEZ Scherge kommt und fragt.

0

Wenn Du kein eigenes internetfähiges Handy, Net- oder Notebook hast, kannst Du Dich abmelden.

Commodore64 24.10.2012, 01:51

Internet zählt nicht (mehr), nur Empfangstuner, also Computer/Handys mit UKW oder Fernsehempfänger. Leider zählen auch analogtuner. Mit einem alten Röhrenfernseher an seiner Playstation kann man zwar kein ARD/ZDF gucken, muß aber trotzdem zahlen weil der ja laut GEZ "könnte". Das das mangels analoger Sender unmöglich ist sehen die nicht ein.

Aber egal, ab nächsten Jahres zahlt eh jeder Haushalt, egal ob und wie viele Geräte da sind.

0

Es reicht, wenn ein Lebenspartner die Gebühren bezahlt. Heißt aber auch, du musst da ständig wohnen und gemeldet sein.

Moltobene 24.10.2012, 00:30

wenn sie aber ein eigenes Auto mit Radio hat muß sie auch zahlen

0
Commodore64 24.10.2012, 01:55
@Moltobene

Geht NOCH um den Besitz, noch nicht um den Haushalt. Bei Ehepartnern gehört eh alles beiden, da zahlen beide gemeinsam einen Beitrag und gucken beide. Unverheiratet zählt wem was gehört und im günstigsten Fall gehört einem alles - oder beide müssen getrennt zahlen!

0

Einfach die Änderung der GEZ melden.

Was möchtest Du wissen?