GEZ Nachzahlung bei Neuanmeldung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja natürlich musst du das nachzahlen ab oktober 2013. das kannst du in raten zahlen. solltest du keine sozialleistungen beziehen, wirst du auch keine rückwirkende befreiung erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle das die die GEZ den Brief geschickt hat, die gibt es seit dem
1. Januar 2013 nicht mehr. Der Brief wird vom Beitragsservice ARD und ZDF sein. Auch wenn Du versehentlich auf einer falschen Anschrift gemeldet warst so wirst Du wohl oder übel den Rundfunkbeitrag ab Oktober 2013 nachentrichten müssen. Frei nach dem Motto, Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

§12 des Rundfunkbeitragsstaatsvertrages besagt, dass du eine
Ordnungswidrigkeit begehst, wenn du z.B. 6 Monate lang den fälligen
Beitrag nicht oder nicht vollständig zahlst, es kann also auch noch ein Bußgeld auf dich zukommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) die GEZ gibt es nicht mehr. Du hast also sicher keine Post von denen bekommen.

2) wenn Du dich im Oktober 2013 angemeldet hast, ist es egal, ob Du Hausnummer 6 oder 9 angegeben hattest. Die Beiträge sind doch dann abgebucht worden

3) Wenn Du mit Deiner Mutter in der Wohnung wohnst, werdet Ihr mittlerweile gemeinsam veranlagt. Die Rundfunkgebühr ist mittlerweile eine Haushaltsabgabe unabhängig davon, wie viele Personen in der Wohnung wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GEZ gibt es schon seit Jahren nicht mehr und, ja, Du musst nachzahlen.

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.html

da ich mich nie mit so etwas selber auseinander setzen musste (dank der
lieben Mutti) habe ich nicht im entferntesten daran Gedacht

Willkommen in der Welt der Erwachsenen.

Unwissenheit schützt nicht vor einer Zahlungsverpflichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sein 2013 alleine wohnst und keine Beiträge bezahlt hast, musst du nachzahlen - da kommst du nicht drumrum.

Melde dich sofort und biete eine sinnvolle Ratenzahlung an - ich denke da an 50 Euro pro Monat oder mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?