GEz kündigen wie?!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du schon umgemeldet bist, füge die Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes bei (sofern es das noch gibt). Widerrufe die Einzugsermächtigung bei der Bank. Dann sollte Ruhe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das Problem. Ich würde einfach einen Brief an die GEZ schreiben, wo der bereits Zahlende angegeben wird. Mit seiner Kundennummer bei der GEZ. Dann schreiben, dass man in der selben Wohnung wohnt. Das müsste eigentlich reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr zusammen in einer Wohnung lebt, zahlt nur einer die GEZ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
03.09.2013, 21:54

Mit einer klitzekleinen Einschränkung: Der Zugezogene ist auch amtlich gemeldet.

0

Da hilft nur Post per Einschreiben, Zettel aufheben, Einzugsermächtigung zurückziehen und Bestätigungsschreiben verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht möglich, alle müssen diese Steuer* zahlen

*die ja angeblich keine Steuer ist, obwohl sie pauschal erhoben wird.

Wenn ihr aber einen gemeinsamen Haushalt habt (WGs zählen nicht dazu) müsste das irgendwo gemeldet sein. Wenn kein Formular vorhanden ist, einen formlosen Brief per Einschreiben hinschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellwerk
03.09.2013, 21:21

Lies doch: in der Wohnung zahlt bereits jemand.

0

Was möchtest Du wissen?