GEZ-Kontopfändung, obwohl kein EInkommen und im Minus

8 Antworten

Das ist "BRD GmbH" quatsch. Das Resultat daraus spürst du gerade. Für einen Widerspruch ist es zu spät, du wirst zahlen müssen.

Zahlen oder umgehend ein Pfändungsschutzkonto einrichten. Sonst wirst du nicht mehr an dein Geld kommen, denn freiwillig werden die die Pfändung nicht aufheben. Warum hast du dich nicht befreien lassen? Unter bestimmten Voraussetzungen ist das nämlich möglich.

das wäre konkludentes Handeln. Ich würde mich auf sie einlassen und deren Wirksamkeit nur bestätigen, will ich aber nicht. Den jeder weiss, dass es nicht rechtens ist. Aus Angst und Unwissenheit zahlen aber Viele. Es wird Zeit aufzuwachen sich sich zu informiere und nicht immer nur alles abzunicken..

1
@Essentialz

Da ist dann die Frage, wer am längeren Hebel sitzt. Aber wenn es dir lieber ist, dass du in nächster Zukunft nichts mehr zu essen hast, weil du an kein Geld kommst, geschweige denn keine Miete mehr bezahlen kannst, dann lass alles so wie es ist.

3
@Essentialz

Es haben schon 2 Verfassungsgerichte bestätigt, dass das ganze rechtens ist... Und da muss man nicht aufwachen um das zu erkennen...

Wenn selbst die Franzosen etwas ähnliches haben. Und die kritisieren sonst jeden Furz ;).

0
@Sebbel2

Müßte es nicht eigentlich Grundgesetzgerichte heißen?

0
@Sebbel2

das heißt aber noch nix, da das pfälzische Gericht generell befangen war (wie kann der Bruder als Richter über die Wirksamkeit des Rechtsgutachten seines Bruders entscheiden... eine posse) und Bayern hat mehr oder weniger abgeschrieben. Entschieden wird das ganze in Karlsruhe oder via klage gegen Deutschland wenn Karlsruhe nicht einschreitet. Da das aber in jüngster Zeit mehrfach der Fall war habe ich hier große hoffnungen auf Karlsruhe. Sicher ist... die Richterentscheidungen bis jetzt waren falsch und IMHO politisch begründet. Es mag zwar sein das die Gebühr keine Steuer ist, aber sie kommt einer Steuer am nächsten. Verneint man das es eine Steuer ist hat man gar keinen rechtlichen Spielraum mehr, denn eine Vorzugslast kann es def. nicht sein (auch wenn behauptet) da diese eines wirtschaftlichen Vorteil bedarf (die ohne Radio/TV vor allem bei Firmen nicht gegeben ist)).

Die BRD GmbH jünger zweifeln aber schon alles an, das ist natürlich quatsch und damit kommt man auch nicht durch :).

1
@Geheim0815

Man braucht aber eigentlich auch schon ein besonderes "Durchhaltevermögen", um sich auf die Dummheiten von Reichsdeppen einzulassen. Bei dem durchsichtigen Geplapper lohnt doch kein ernsthaftes Argument :)

1
@Essentialz
das wäre konkludentes Handeln

Im Zivilrecht, im öffentlichen Recht gibt es so etwas nicht.

0

Wenn ich hier die Antworten so lese, denke ich, dass es hier nur so von GEZ- Eintreibern wimmelt!! Ich habe jetzt auch eine Mahnung bekommen, trotzdem werde ich nicht zahlen, ganz einfach...... ICH SCHAUE UND HÖRE KEIN ARD-ZDF-DEUTSCHLANDRADIO, also zahle ich nicht, da müssen sie mich eben pfänden! Ich weiß, dass sie es auch tuen werden, aber freiwillig kriegen die nichts!!!!! Basta! Ach ja und was die Gründungsurkunde angeht, da mag es sein das der Staat keine brauch, aber jeder Staat ist stolz darauf, eine solche zu besitzen!!! Genau so ist es mit dem Gründungsdatum!!! Essentialz, ich kann dir leider keine hilfreiche Antwort geben, aber ich kann dir Mut machen, du bist nicht allein!!!!!

ICH SCHAUE UND HÖRE KEIN ARD-ZDF-DEUTSCHLANDRADIO

Irrelevant.

Ach ja und was die Gründungsurkunde angeht, da mag es sein das der Staat keine brauch, aber jeder Staat ist stolz darauf, eine solche zu besitzen!!!

Frag mal in Großbritannien oder Frankreich nach einer Gründungsurkunde.

0
@PatrickLassan

Um es gelinde zu sagen: Nicht jeder Kommentar auf eine Antwort ist hilfreich! Und um es gleich vorweg zu nehmen: Da nehme ich mich nicht aus! Und um zum Schluß zu kommen: Manche Diskussionen bringen nichts!

0
@peterkurt

Stimmt. Wenn man behauptet, Staaten wäre 'stolz darauf' , eine Gründungsurkunde zu besitzen, dann sollte man sich vorher überlgen, dass manche Staaten bereits seit dem frühen Mittelalte bestehen - Englad z.B. . Als 'Gründungsurkunde' Großbritanniens könnte man allerdings den 'Act of Union' von 1707 anführen. Frankreich hat nicht einmal das.

0

Gerichtsvollzieher Pfändung GEZ

Darf ein Gerichtsvollzieher eine Kontopfändung (GEZ/Beitragsservice Nichtzahlung) bei ein Rentner Ehepaar vornehmen wenn diese nachweislich unter der Pfändungsfreigrenze liegen?

Ich weiss das es das P Konto gibt aber es handelt sich hier um ein normales Girokonto als Gemeinschaftskonto.

Darf da einfach mir nichts dir nichts gepfändet werden?

...zur Frage

Habe ich bei einer Kontopfändung auch ohne P-Konto einen Freibetrag?

Hallo, ich hab da mal eine Frage: Ich habe auf meinem Girokonto eine Pfändung vorliegen. Habe ich auch ohne P-Konto einen Freibetrag zur Verfügung oder muss ich dann das Geld an meinen Gläubiger abdrücken?

...zur Frage

ruhende Kontopfändung

Habe mal eine Frage....Wenn der Gläubiger die Pfändung ruhen lässt,kann ich dann wieder über mein ganzes Geld verfügen?

...zur Frage

GEZ bucht mir den Beitrag rückwirkend ab obwohl ich gezahlt habe (WG)?

Hallo, ich habe gerade mein Konto kontrolliert und musste feststellen, dass mir die GEZ 227, 50€ abgebucht hat. Ich habe bei dem Anmeldeformular den Juli 2018 angegeben, weil meine Mitbewohnerin da ausgezogen ist und es zuvor auf sie lief,( ich hatte zuvor immer meinen Teil des Beitrags an meine Mitbewohnerin gezahlt und von ihr wurde es abgebucht!)

Die GEZ hat mir aber dennoch für den September 17 (seit dem wohne ich in der WG)- September 18 den Beitrag nochmals abgebucht und zwar den kompletten. Habe ich Chancen mein Geld wieder zu kriegen, wenn ich beweisen kann, dass ich den Betrag zuvor an sie gezahlt habe?

...zur Frage

Kontopfändung- Konto auflösen?

Habe seit Oktober eine Pfändung drauf. Habe knapp noch über 400€ auf den Konto. Habe aber noch 2 weiter Konten. Meine Frage ist, was passiert mit den Geld wenn ich das Konto auflösen lasse? Bekomm ich das auf eins meiner anderen Konten?

...zur Frage

Aufhebung Kontopfändung vergessen, wie kann ich mich wehren?

Hallo, bis wann muss eine Kontopfändung nach Zahlung der Gesamtforderung aufgehoben werden? Bzw. wie kann ich mich wehren, wenn das durch den Gläubiger (in diesem Falle das Landratsamt) vergessen wurde?

Folgender Hintergrund, mein Mann und ich hatten vor ca. 3 Jahren eine ziemlich angespannte finanzielle Situation in der wir auch P Konten einrichteten. In dieser Zeit kam es auch zur oben genannten Pfändung. Die Forderung wurde 3 Wochen nach der Pfändung gezahlt. Wir beschlossen die P Konten erst einmal stehen zu lassen, bis wir uns wieder ein finanzielles Polster erarbeitet haben. Jetzt wollten wir die P Konten wieder umwandeln lassen zu "normalen" Konten. Jetzt ist uns aufgefallen, das die oben genannte Pfändung noch besteht. Seit drei Jahren trotz Zahlung!

Ich habe mich dann an die zuständige Mitarbeiterin beim Landratsamt gewandt und dort wurde ich ziemlich unhöflich behandelt und mir wurde gesagt "ja ja, ist halt unten Tisch gefallen. Wenn ich Zeit habe nehme ich die Pfändung zurück. Danke!"

Deswegen meine Frage, wie kann ich mich hier wehren? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?