GEZ Irrsinn - Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer in Deutschland einen festen Wohnsitz hat, der ist auch zur Zahlung der Rundfunkgebühr verpflichtet. Wenn du in der Zukunft keine Gez mehr zahlen willst, dann mußt deinen Wohnsitz komplett ins Ausland verlagern.

  1. GEZ heißt seit 2013 Rundfunkbeitrag.

  2. Rundfunkbeitrag wird fällig, wenn man eine Wohnung hat.

Hallöchen,

durch die Änderung der Gebührenordnung wird nicht mehr nach Person unterschieden.

Es zählt die Empfangsmöglichkeit! Diese besteht in Deiner Wohnung / Meldeadresse.

Unklar ist mir allerdings, was das Finanzamt damit zu tun hat.

Grüße

Siehst Du.......Du bist genauso dumm wie ich...;-))

0
@BEAFEE

Nicht ganz, weil hier Zuständigkeiten und Begriffe vermengt wurden!

Siehe Kommentare von @Patrick......

Denen ist nichts mehr hinzuzufügen

0

Ich weiß ehrlich nicht , was das Finanzamt damit zu tun hat......??

Weil das Finanzamt der Gerichtsvollzieher für öffentliche Einrichtungen ist!!!

Oder haste mal gesehen, dass die Polizei bei dir vorbeikommt, wenn du deinen Strafzettel nicht bezahlt hast?

0
@misterx25

Ein netterer Ton wäre angebracht !!

Das Finanzamt wird keinen Gerichtsvollzieher wegen nicht gezahlter GEZ-Beträge anweisen.......das nimmt die GEZ selbst in die Hand....

3
@BEAFEE

Die große Lippe zu riskieren ist doch sowas von cool Bea

2
@amdros

@amdros......ich lasse mich gerne belehren, man kann ja schließlich nicht alles wissen ! Aber dann doch bitte nicht schräg von der Seite.....es kann alles in einem vernünftigem Ton erfolgen.....

3
@misterx25

Weil das Finanzamt der Gerichtsvollzieher für öffentliche Einrichtungen ist!!!

In den meisten Bundesländern ist das meines Wissens nicht so. Finanzämter sind grundsätzlich nur für die Beitreibung von Steuern zuständig. Landkreis, Städte, Gemeinde, Zoll haben alle eigene Vollziehungsbeamte.

Oder haste mal gesehen, dass die Polizei bei dir vorbeikommt, wenn du deinen Strafzettel nicht bezahlt hast?

Dann kommt üblicherweise der Vollziehungsbeamte der Stadt bzw. des Landkreis.

2
@BEAFEE

Naja, dass ist Gegenseitiger Respekt, deine Antwort darauf kam mir etwas befremdlich vor, deshalb haste den gleichen Tonfall zurückbekommen. What goes around, comes around ;)

0
@PatrickLassan

Na,

alles schon erlebt, ein Vollziehungsbeamter in Berlin vom Finanzamt, macht dir da ganz fix dein Konto dicht!!! Da gibt es keine Frist von einem Gerichtsvollzieher, Finanzbeamten machen das 1.2.3... und weg ist dein Konto!

0
@misterx25
ein Vollziehungsbeamter in Berlin vom Finanzamt,

Die drei Stadtstaaten (Berlin,Bremen,Hamburg) stellen eine Ausnahme dar, in den Flächenländern ist das so, wie ich es geschrieben habe.

2
@misterx25

Du hast wohl ein Problem mit deinem Wahrnehmungsvermögen..kann an der Antwort absolut nichts negatives, befremdliches feststellen.. aber wie dem auch sei......

2
@misterx25

Vollstrecken der Forderungen der GEZ tut in Berlin der Zoll,der beauftragt dann ggf in Amtshilfe einen Gerichtsvollzieher des Finanzwesen,somit war die Frage von BEAFEE nicht so ganz unberechtigt,denn in den meisten Fällen werden GEZ Forderungen durch den Zoll vollstreckt,und was an der Gegenfrage befremdlich ist bleibt wohl auch das Geheimnis von misterx25!,das einzige respektlose was ich hier sehe ist der Kommentar von misterx25,und dazu ist der auch noch falsch!

1
@PatrickLassan

Ist so auch nicht richtig,in Berlin ist es der Zoll der GEZ Forderungen vollstreckt,aber es werden in Amtshilfe dann auch Gerichtsvollzieher des Finanzwesen beauftragt,vollstreckende Behörde bleibt aber der Zoll.

1
@andie61

Ok....dann weiß ich künftig, dass also auch Gerichtsvollzieher vom Finanzamt wegen einer GEZ-Forderung vor der Tür stehen können.....wieder dazu gelernt.....

1
@BEAFEE
dann auch Gerichtsvollzieher des Finanzwesen beauftragt

Erstens: Vollziehungsbeamte und nicht Gerichtsvollzieher (die gibt es nämlich nur beim Gericht, wie der Name schon aussagt), zweitens: Finanzverwaltung, nicht Finanzwesen (wobei man vielleicht noch erwähnen sollte, dass die Finanzämter zur Landes- und die Zoll- bzw. Hauptzollämter zur Bundesfinanzverwaltung gehören).

2

Es gibt einen Anwalt in Jena der regelt das. http://www.pwbanwaltjena.de/home/

Da es mittlerweile zwei Urteile von Verfassungsgerichten gibt, wonach der Rundfunkbeitrag rechtmäßig ist, frage ich mich, was der Anwalt regeln soll. Noch eine wahrscheinliche erfolglose Klage?

2
@PatrickLassan

Laut Gericht wäre sie eine Vorzugslast, eine Vorzugslast bedarf aber _zwingend_ einem wirtschaftlichen Vorteil der sich daraus ergibt. Wer keinen Radio/TV hat hat aber keinen wirtschaftlichen Vorteil, also ist die Gerichtsentscheidung schlichtweg falsch. Die Klagereihe ist ja auch noch nicht zu ende, es geht ja immer noch durch die Instanzen. Allein die Tatsache das in der Pfalz der Bruder des erstellers des ÖR Gutachtens entscheidet und in Bayern Richter Positionen im ÖR inne halten zeigt schon wie Kaputt dieses System eigentlich ist.

0

Was möchtest Du wissen?