GEZ ignoriert die kündigung

3 Antworten

Seit 1.1.2013 muss jeder Bewohner einer Wohnung den Rundfunkbeitrag zahlen. Da ihr von einer Wohnung in eine andere Wohnung gezogen seid, bleibt ihr beitragspflichtig, nur eure Adresse ändert sich. Eine Kündigung ist dann nicht möglich. Es ist nicht möglich, dass der Vermieter für eure neue Wohnung den Rundfunkbeitrag zahlt, das ist nicht zulässig. Seine Beitragsnummer gilt nur für die von ihm selbst bewohnte Wohnung. Etwas anderes würde nur gelten, wenn ihr in eine WG gezogen seid, für die schon von einem Mieter gezahlt wird; dann könnt ihr euch abmelden. Die Abmeldung wirkt ab dem Monatsende, in dem die Abmeldung beim Beitragsservice eingeht. Die sind mit der Bearbeitung wahnsinnig im Rückstand.

Die GEZ gibt es nicht mehr. Seit 2013 ist der Beitragsservice (ARD-ZDF-DeutschlandRadio-Beitragsservice) für den Rundfunkbeitrag verantwortlich. Hast Du auch die richtigen Kontaktdaten verwendet? Vielleicht rufst Du einfach mal bei der Hotline an, die sind sehr hilfsbereit.

Ja. Ich habe die richtige Adresse benutzt. Aber habe keine Antwort bekommen.

0

Du kannst sie nochmal anschreiben, damit sie euch eine Kündigungsbestätigung zukommen lassen. Die Kündigung ist zum Folgemonat gültig. Wenn du im November gekündigt hast, so gilt die Kündigung ab Dez. Im Moment ist da viel zu tun, deshalb kann es zu Verzögerungen kommen.. Oder anrufen und nachfragen...:-)

GEZ Beitrag bei Umzug abmelden?

Guten Tag, da ich umziehe will bzw muss ich den GEZ Beitrag abmelden. Das passende Formular habe ich gefunden nur als letzter Punkt ist " Die vollständige Aufgabe der Wohnung erfolgt zum: * " angegeben. Welches Datum ist hier gemeint? Das Kündigungsdatum der Wohnung? Das Ende der Kündigungsfrist? Das Datum, an dem ich den Wohnsitz im Rathaus abgemeldet habe? Oder gar ein noch anderes?

Ich bedanke mich im Vorraus schonmal für alle Antworten

MfG

...zur Frage

Rundfunkanstalt?

Die GEZ meldet mich einfach für die Wohnung an, für die meine Freundin schon GEZ-Gebühren zahlt und eröffnet ein Beitragskonto. Jetzt soll ich seit 2016 Beiträge nachzahlen. Das darf doch nicht Recht sein. Wie kann ich mich dagegen wehren?

...zur Frage

WG-Mitglieder die gleiche GEZ-Beitragsnummer?

Hallo,

ich bin in eine 4rer-WG eingezogen. Mit mir ist noch jemand eingezogen, sie hat sich früher umgemeldet und vor 3 Tagen GEZ-Post bekommen. Daraufhin habe ich mich auch schnell umgemeldet, da ich die einzige bin, die BaFög bekommt und somit unseren Haushalt von der GEZ-Gebühr befreien kann. Beim Antrag muss ich meine Beitragsnummer angeben, die ich aber noch nicht habe. Muss ich jetzt warten, bis auch ich Post bekomme, oder kann ich die Nummer aus dem Brief nehmen, die meine Mitbewohnerin bekommen hat, da wir ja im selben Haushalt wohnen? Das weiß das Rundfunkamt aber nicht, da in diesem Haus ja viele Wohnungen sind, also würde ich wahrscheinlich erstmal eine andere Beitragsnummer zugewiesen bekommen, oder?

Die Person, auf die der GEZ-Kram vorher lief, ist ausgezogen.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wo finde ich die Beitragsnummer für die GEZ?

Ich wohne derzeit im betreuten EInzelwohnen und bin somit von der GEZ befreit, muss allerdings erst den Antrag dafür stellen. Habe dazu ein Formular im Internet gefunden und muss dort meine Beitragsnummer angeben. Doch wo finde ich diese Nummer, habe noch nie ein Schreiben der GEZ erhalten etc.

...zur Frage

GEZ-Wohnung mieten und trotzdem nur bei den Eltern gemeldet sein?

Ich habe im Studentenwohnheim ein Zimmer gemietet, vorher wohnte ich bei meinem Freund, der für die Wohnung GEZ gezahlt hat. Jetzt müsste ich selbst GEZ zahlen. Was passiert, wenn ich meinen Wohnsitz einfach wieder bei meinen Eltern melde? Diese zahlen für ihre Wohnung ja GEZ und ich könnte die Beitragsnummer auch für mich angeben. Ist es zulässig, dass ich eine Wohnung miete und mich in dieser Stadt gar nicht melde?
Mir ist schon klar, dass man für jede Wohnung GEZ zahlen muss, aber die GEZ prüft ja nur wo man gemeldet ist und nicht wo man überall einen Mietvertrag abgeschlossen hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?