GEZ ignoriert die kündigung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Seit 1.1.2013 muss jeder Bewohner einer Wohnung den Rundfunkbeitrag zahlen. Da ihr von einer Wohnung in eine andere Wohnung gezogen seid, bleibt ihr beitragspflichtig, nur eure Adresse ändert sich. Eine Kündigung ist dann nicht möglich. Es ist nicht möglich, dass der Vermieter für eure neue Wohnung den Rundfunkbeitrag zahlt, das ist nicht zulässig. Seine Beitragsnummer gilt nur für die von ihm selbst bewohnte Wohnung. Etwas anderes würde nur gelten, wenn ihr in eine WG gezogen seid, für die schon von einem Mieter gezahlt wird; dann könnt ihr euch abmelden. Die Abmeldung wirkt ab dem Monatsende, in dem die Abmeldung beim Beitragsservice eingeht. Die sind mit der Bearbeitung wahnsinnig im Rückstand.

Die GEZ gibt es nicht mehr. Seit 2013 ist der Beitragsservice (ARD-ZDF-DeutschlandRadio-Beitragsservice) für den Rundfunkbeitrag verantwortlich. Hast Du auch die richtigen Kontaktdaten verwendet? Vielleicht rufst Du einfach mal bei der Hotline an, die sind sehr hilfsbereit.

kieloo 26.01.2015, 12:47

Ja. Ich habe die richtige Adresse benutzt. Aber habe keine Antwort bekommen.

0

Du kannst sie nochmal anschreiben, damit sie euch eine Kündigungsbestätigung zukommen lassen. Die Kündigung ist zum Folgemonat gültig. Wenn du im November gekündigt hast, so gilt die Kündigung ab Dez. Im Moment ist da viel zu tun, deshalb kann es zu Verzögerungen kommen.. Oder anrufen und nachfragen...:-)

Was möchtest Du wissen?