GEZ Gebühren für meinen Sohn?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe grad einen Brief der GEZ vor mir liegen in dem steht: "In einem Privathaushalt sind grundsätzlich nur ein Radio und ein Fernsehgerät gebührenpflichtig, dies gilt für den Rundfunkteilnehmer selbst sowie für seinen Ehegatten. Haushaltsangehörige mit eigenem Einkommen müssen ihre Rundfunkgeräte anmelden, wenn das Einkommen den einfachen Sozialhilferegelsatz/Regelsatz für Haushaltsangehörige übersteigt."

Das leuchtet leider ein. Danke dass du es für mich nachgelesen hast. Die Antwort wird meinem Sohn nicht so gefallen, die wollen 24 Euro pro Monat

0
@Chris1968

Langsam, langsam ... 24€ sind fuer Radio und Fernsehen. Dass er kein Radio hat, hoert sich nicht plausibel an, da er wahrscheinlich alt genug ist und ein Auto mit Autoradio hat. Aber auch gleich Fernsehgebuehren? Hat er denn einen eigenen Fernseher in seinem Zimmer? Oder schaut er bei seinen Eltern im Wohnzimmer an deren Geraet? Dann kann er das wenigstens auf die reinen Rundfunkgebuehren reduzieren. Er muss nur klarstellen, dass er selbst keinen Fernseher hat. Die sind aber hartnaeckig und unterstellen erst einmal, dass man sie beluegt. Also Vorsicht.

0
@Franticek

Danke für deinen Tip. Er hat Fernseher die wollen sogar wissen ob er ein DVD gerät oder Videorecorder besitzt

0

wenn er einen eigenen Fernseher oder ein eigenes Radio hat (also Gerät in seinem Zimmer, daß offensichtlich seins ist und nicht von der ganzen Familie genutzt wird) muß er selber schon GEZ-Gebühren zahlen. Oder wenn wenn er sich ein Autokauft, das ein Autoradio hat oder inzwischen auch schon, wenn er nur einen PC hat.

Finanziell gesehen leider 2.Beste Antwort. Danke trotzdem DH

0

Er muss GEZ zahlen, wenn er selbst Radio oder Fernseher hat. Dazu genuegt schon ein Radiowecker, das Autoradio oder ein PC.
Ich gehe mal davon aus, dass er ueber 18 ist und ein Auto hat mit Autoradio drin. Rundfunkgebuehren wird er damit also zahlen muessen. Das deckt aber auch PC oder Radio zuhause mit ab.
Fernseher - wenn er da angibt, dass er keinen besitzt sondern bei seinen Eltern an deren Geraet schaut, dann sollten keine Fernsehgebuehren anfallen. Aber Achtung, die GEZ kann etwas hartnaeckig sein.

Gez-Gebühren in einer Wohngemeinschaft?

Hallo zusammen,

ich wohne seit dem 01.10.2017 in einer Wohngemeinschaft. Mein Mitbewohner zahlt bereits die GEZ Gebühren. Jetzt habe ich von denen auch Post erhalten.. Leider kenne ich mich mit dem Thema nicht gut aus.

Muss ich darauf reagieren? Die müssten doch wissen, dass unser Haushalt schon die Gebühren zahlt und die Gebühren werden doch pro Haushalt angefordert oder nicht?

Vielen Dank für eure Antworten.

Lg

...zur Frage

GEZ Gebühren zahlen bei gemeinsamen Haushalt?

Wir haben ein eigenes Haus und wohnen zusammen mit unserer Tochter und deren Familie in dem Haus. Jetzt verlangt plötzlich die GEZ, dass sowohl wir als auch die Familie unserer Tochter GEZ Gebühren zahlen sollen. Unsere Tochter zahlt GEZ. Ist es korrekt, dass nun auch meine Frau uns ich GEZ Gebühren zahlen, obwohl wir eine Familie sind?

...zur Frage

Muss ich GEZ Gebühren zahlen,wenn ein Mitglied im Haushalt befreit ist?

Hallo, mein Freund ist von der GEZ Gebühr befreit...nun meine Frage: Muss ich trotzdem die Gebühren zahlen, wenn wir in einem Haushalt leben? Danke für die Antworten :)

...zur Frage

GEZ-Gebühr Briefe ignorieren.

Wenn man sich z.B. umgemeldet hat, und dann von der GEZ Briefe bekommt, wo danach gefragt wird, ob für den momentanen Haushalt schon GEZ-Gebühr entrichtet wird, bzw. dazu aufgefordert wird, diese anderenfalls zu entrichten.

Was passiert, wenn man diese Briefe einfach ignoriert?

...zur Frage

Müssen wir die GEZ-Gebühren pro Haushalt doppelt bezahlen?

Hallo, ich (30) und meine Mutter (50) wohnen in einer Mietwohnung und wir beide gehen auch arbeiten. Außerdem wir beide haben keine Auto und kein Internet. Angelmedet sind 1x TV.

Jetzt bezahlen wir beide 2x GEZ gebühren, also doppelt. Ich finde es lächerlich.

Frage: Müssen wir wirklich beide GEZ-Gebühren bezahlen? Darf meine Mutter sich bei der GEZ abmelden, ist das möglich? (Weil meine Mutti bezahlt die Miete alleine und ich möchte die GEZ-Gebühren alleine bezahlen)

Vielen Dank schonmal im voraus.

...zur Frage

Muss er GEZ Gebühren bezahleb?

Er ist 68 Jahre alt und bekommt eine Rente, die gerade so für ihn und seine Frau ausreicht. Ca 1.200 Euro für zwei Personen. Die Frau 62 Jahre bekommt keine Rente (war immer nur Hausfrau gewesen). 

1) Müssen die beiden GEZ Gebühren bezahlen? 

2) was passiert, wenn die sich weigern bzw. gar nicht auf die Schreiben reagieren? Beide halten sich gelegentlich für ein halbes Jahr im Ausland auf. Wohnen dann bei ihrem Sohn mietfrei, der im Ausland lebt. 

PS: Ich kenne einen, der arbeiten geht und seit über 20 Jahren keine GEZ -Gebühren zahl! Schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?