GEZ-Gebühren bei einem Sterbefall

4 Antworten

Nein. Auch im Sterbefall muss man sich an die Kündigungsfristen halten. Besonders bei der GEZ. Die kassieren, wenn ein Gerät vorhanden ist - egal ob man wirklich fernsieht oder nicht.

ja, bekommt man eigentlich wieder, allerdings viel SPaß mit den trotteln von der GEZ, bis die GEld wiedergeben kann das dauern, wenn überhaupt

das ist ja das schlimme, wenns ums geld einziehen geht klappt das in 0,nix - aber wenn es um änderungen geht dann gute nacht

0
@funny2k

ja, da sist aber überall so Telekom Strom und halt auch GEZ

0

Wieso? Das Fernsehgerät geht ja in den Besitz der Erben über und dann müssen die, sofern bislang keines zum Empfang vorrätig gehalten wurde, ab diesem Moment zahlen.

Frage nicht lange, kündige mit dem entsprechenden Formular bei der GEZ. Zuviel bezahlt Gebühren werden zurückerstattet. Ggf. erfolgt die Abrechnung jedoch nicht tageweise sondern monatsweise.

naja, wieso soll der erbe 2x gez zahlen 1x ist schon zuviel ;-) ist schon gekündigt würde mich nur interessieren ob ein toter (markaber aber wahr) für 3 montate zahlen muss wenn er nix mehr hat.

0
@funny2k

sorry, jetzt ist der groschen gefallen. wenn der erbe bisher kein gerät hatte, muss erzahlen.

0

ich beziehe keine leistungen vom jobcenter, gehe arbeiten habe 1050 netto nach abzug des unterhalts. bekommt man fahrtkosten dennoch erstattet?

21 euro hin und 21 euro zurück kostet ein zugticket. oder können die mich auf ein tagesticket hinweisen und somit nichts zahlen müssen? geht um die fahrt von solingen nach geilenkirchen. ich habe kein auto kein führerschein(wurde mir vorletztes Jahr entzogen)

...zur Frage

GEZ Gebühren zurück bekommen?

Hallo, und zwar bin ich seit April 2015 bis heute Arbeitslos und beziehe auch ALG2. In der Zeit habe ich die GEZ Gebühren (52,50€/3 Monate) selbst gezahlt. Nun habe ich erfahren, das ich durch ALG2 aber gar nicht Beitragspflichtig bin und einen Antrag bei der GEZ stellen kann. Da stellt sich mir nun die Frage, ob ich die bisher gezahlten GEZ Gebühren wieder zurück gezahlt bekommen würde, wenn ich nachweise das ich schon länger ALG2 beziehe. Hat da einer diesbezüglich etwas mehr Ehrfahrung und kann dazu etwas sagen?

...zur Frage

Zu viel gezahlte GEZ Gebühr nachträglich erstattet bekommen?

Guten Abend!

Ich habe eine Frage zur Zahlung der GEZ Gebühr.

Zum 01.02. bin ich in einen Haushalt umgezogen, der bereits GEZ Gebühren zahlt, also bin ich selbst nicht mehr zahlungspflichtig. Ummeldung beim EMA und Abmeldung der GEZ erfolgten 14 Tage nach Umzug.

Die GEZ Gebühr wurde bisher "in der Mitte eines Dreimonats-Zeitraums" eingezogen, zum letzten mal nun Mitte Februar. Damit habe ich für Januar, Februar und März gezahlt und damit zwei Monate zu viel.

Meine Frage nun: Kann ich dem Bankeinzug einfach widersprechen und den Betrag für Januar selbst überweisen? Oder werden zu viel gezahlte Beträge automatisch zurück erstattet?

...zur Frage

12 Monate zuviel GEZ nach Todesfall gezahlt: Wird alles komplett erstattet?

Es wurden nach einem Todesfall bei der GEZ 12 Monate zuviel an Rundfunkgebühren gezahlt. Ich hatte alle Unterlagen eingereicht, nur hat man es leider versäumt, das Konto zu kündigen.

Kann ich mir Hoffnung machen, dass die zuviel gezahlten Gebühren komplett erstattet werden?

...zur Frage

GEZ Befreiung zurückverlangen nach Schwerbehindertenausweis?

GEZ Befreiung zurückverlangen nach Schwerbehindertenausweis ??

Hallo und schönen Guten Abend ;)

Ich habe nun vor paar tagen meinen Schwerbehindertenausweis mit 90% erhalten. Ich hatte es im April 2010 beantragt.

Nun steht der Datum fest seit ich den Antrag gesteltl hatte auf dem Ausweiss habe allerdings ja schon GEZ gebühren alle vergangene Monaten bezahlt.

Kann man die Gebühren nach der Behinderung zurückverlangen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen---

Vielen Lieben Dank

Merkzeichen stehen (G/B/RF)

...zur Frage

Gez Rückerstattung?

Hallo :) Ich bin Student und habe nun heraus gefunden das ich keine Gebühren zahlen müsste da ich Student bin . Kann ich nur die 2 Jahre eingezahlten Gebühren zurück fordern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?