GEZ Gebühren - 2 Personen, 1 Haushalt, 1 Bafög Empfänger...müssen wir GEZ zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir? Natürlich nicht, nur der nicht befreite im Haushalt muss leisten, leider. Angeblich ist es ja eine "Steuer" für den Haushalt und somit paßt es eigentlich nicht, soll aber Recht sein und dies mag verstehen wer will, ich verstehe es auch nicht.

Du wirst zahlen müssen. Die Befreiung gilt nur für deine Freundin selber. Einzige Ausnahme ist der Ehepartner, d.h. wenn ihr heiratet, dann gilt die Befreiung auch für dich.

die beitragspflicht besteht auch in wg's. wenn jemand herangezogen wird, der befreit ist, kommen sie auf den nächsten zu. das wäre bei euch auch der fall. ergo musst du zahlen.

Es wird ja nur noch pro Haushalt eine Gebühr erhoben, egal wie viele Menschen dort wohnen. Ist nur einer befreit und der andere nicht, dann muss der mit dem Einkommen zahlen und die Befreiung verliert ihre Gültigkeit. Haben sich die Herren schon ausgedacht!

FordPrefect 06.02.2015, 12:36

Du verkennst den Hintergrund. Nach alter Rechtslage bis 31.12.2012 hätten in diesem Fall genauso Beiträge abgeführt werden müssen. Au contraire - wäre es eine WG mit z.B. 4 Individuen, wäre der Beitrag gleich 4x fällig geworden. Die Fokussierung auf den Haushalt als Maßstab spart vielen - und gerade vielen Studenten oder in Ausbildung Befindlichen - jede Menge Geld.

0

So lange ihr nicht verheiratet seid und Ehepartner, so lange musst du zahlen, die Befreiung gilt fuer fuer den Befreiungsberechtigten und dessen EHEpartner, alle anderen muessen trotzdem zahlen.

Da du nicht befreit bist mußt du zahlen.

Was möchtest Du wissen?