GEZ für 2 Etagen im Mehrfamilien haus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sind 2 abschließbare Wohnungstüren da wird es als eigenständig definiert und man will 2x abzocken... das würde ich aber schon gar nicht sagen. Ein Haus, 1x zahlen, basta. Auf keine Diskussionen einlassen (bringt eh nix) sondern wenn es soweit kommt widersprechen und ggf. klage einreichen (am besten ganz am anfang so mitteilen ("wenn sie anderer Meinung sind bitte ich sie den Beitrag zu bescheiden damit wir das Wiederspruch/Klageverfahren einleiten können").

Die GEZ ist leider sehr flexibel wenn es darum geht warum man denn gefälligst mehrfach zahlen solle.

Jeder eigenständige Haushalt muss GEZ zahlen. Aber wo kein Kläger, da kein Richter. ;-)
Solltet ihr mal vermieten wollen, lässt sich da sicher ein Arrangement mit dem Mieter treffen.

Zwar wird grundsätzlich für jede Wohnung ein Rundfunkbeitrag fällig. Der Beitragsservice sieht aber eine Ausnahne vor, wenn innerhalb eines Mehrfamilienhauses 2 Wohnungen über- oder nebeneinander liegen und diese von einer Familie bewohnt werden, die dort einen gemeinsamen Haushalt bilden. Dann wird nur ein Rundfunkbeitrag fällig. Also nur einmal anmelden!


Meiner Menng nach nein. Denn auch wenn Ihr Euren Haushalt auf zwei Wohnungen ausdehnt, bleib es ein Haushalt.

Was möchtest Du wissen?