GEZ einfach nicht zahlen , was sollen sie machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Dich bei dieser "Firma" bisher nicht angemeldet hast, mache das auch bitte in Zukunft nicht. Ich bin 36 Jahre alt und habe noch nie GEZ Gebühren gezahlt und habe das auch nicht vor. Alle meine Bekannten übrigens auch nicht. Ich zahle nichts, was ich nicht bestellt habe. Die GEZ ist eine Firma und Angebote von Firmen kann man auch ablehnen, in dem man deren Angebote einfach ablehnt bzw. Schreiben von denen einfach nicht beantwortet. Die Haushaltsabgabe ist meiner Meinung nach verfassungswidrig. Entsprechende Klagen wurden hierzu bereits eingereicht. Du begehst durch das Nichtanmelden von Geräten lediglich eine Ordnungswidrigkeit. Das Problem was die haben ist, die müssen Dir die Ordnungswidrigkeit nachweisen, da vor Gericht nur Nachweise zählen. Du musst die aber nicht in Deine Wohnung lassen. "Wer ein Problem kennt und nichts dagegen unternimmt, ist selbst Teil des Problems."

Wenn es noch Meinungsfreiheit gibt, folgendes :

Die Politiker sind schlimmer als die leute 1945 Die leute 1945 haben einen von Angesicht zu Angesicht gesagt wer ihnen passt und wer nicht und die Personen umgelegt

Heute wird das Volk mit Unnötigen Gesetzten zur Verzweiflung getrieben und ......

Ich finde das zweite schlimmer !!!! Und das nennt sich dann Demokratie ^^ Heilige schei...., werdet Wach !!!!

1
@FledermausMM

Die Politikdarsteller hatten früher nichts zu entscheiden und haben es heute noch weniger. Geld regiert die Welt. Die Politikdarsteller dürfen in diesem Spiel nur mitspielen und dafür Sorge tragen, das immer mehr Geld von fleißig nach reich umverteilt wird. Unsere "Qualitätsmedien" tragen leider einen großen Teil dazu bei, dass die Staatshörigkeit weiter zunimmt. Wer hinterfragt schon, ob das was in den Nachrichten erzählt wird auch stimmt oder gar Sinn für die Mehrheit der Bevölkerung macht? Nachrichten = es wird was nachgerichtet damit Du Dich danach richtest !! . 1945 und davor nannte man das nicht Nachrichten sondern Propaganda. Alle Berichte bspw über den Iran, sind so etwas von falsch. Wenn Du etwas Geld über hast flieg mal selbst dorthin und mache Dir mal ein eigenes Bild von der Lage und vergleiche das mit den Nachrichten der "Qualitätsmedien". Viel Spaß beim selbst denken und recherchieren.

0
@FledermausMM

Die Politiker sind schlimmer als die leute 1945 Die leute 1945 haben einen von Angesicht zu Angesicht gesagt wer ihnen passt und wer nicht und die Personen umgelegt

Polemik auf Stammtischniveau.

0
@PatrickLassan

Führt aber nicht an den Fakten vorbei. Wie kann es sein das ich als erwachsener und mündiger Mensch mit 31 Jahren, dazu gezwungen werde eine Leistung zu beanspruchen und zu bezahlen, auf die ich persönlich einfach nur verzichten möchte? Was genau ist das? Zwang! 1945 klingt schon etwas heavy aber polemik ist hier bestens angebracht.

Dieser kommi Verein beschließt einfach mal über alle Köpfe hinweg, das nun jeder zahlen muss, egal ob die Geräte für den Empfang vorhanden sind oder nicht. Das sind mittel wie aus der Steinzeit.

Ich kann nur jedem empfehlen der die schnautze voll hat von den Selbstbereicherern, einfach nicht zu zahlen. Ich hab 300 Euro offen bei denen und die werden nix bekommen. Ich erkenne weder die Rechnung an, noch den Umstand gezwungen zu werden, eine Leistung zu buchen und nutzen.

Genau genommen kann ich es mir auch nicht leisten, einen haufen kommis und deren mega partys zu finanzieren, damit die schön essen und auf weltreise gehen können. Und Rosamund Pilcher geht mir sowieso am allerwertesten vorbei.

Zudem brauchen wir unabhängige Medien und das ist bei ZDF, ARD und Konsorten garnicht gegeben. Denn manchmal kamen die mir vor, als würden sie ihre Nachrichtentexte abgesegnet aus Israel und der USA beziehen. Da wurden uns so manch Angriffskriege für völlig gerechtfertig verkauft usw. Ich schaue schon seit 2009 nix mehr von denen. Die haben in meinen Augen ausgedient.

0
@IchBinsDennis

Auch frag ich mich schon eine weile, warum die ihre Sender nicht einfach verschlüsseln und zu pay-tv machen. Ahnen die bezüglich dieser Idee etwa böses? Ist man bei der Sache plötzlich nciht mehr so selbstbewusst? Man hat da wahrscheinlich angst, denn ich kann mir schon vorstellen, das abgesehen von Omi und Opi kaum jemand diese Leistung in anspruch nehmen würde.

0

Die GEZ ist eine Firma und Angebote von Firmen kann man auch ablehnen, in dem man deren Angebote einfach ablehnt bzw. Schreiben von denen einfach nicht beantwortet.

Die GEZ bzw. jetzt der Beitragsservice ist eine Art Inkassounternehmen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die Beiträge werden aufgrund eines Staatsvertrags zwischen den Budnesländern erhoben, der Gesetzeskraft hat. Man sollte schon den Unterschied zwischen Zivilrecht und öffentlichem Recht kennen. Man kann bekanntlich auch die Zahlung von Steuern nicht mit der Begründung ablehnen, man hätte keinen Vertrag mit dem Finanzamt (obwohl es Leute gibt, die das versucht haben).

Die Haushaltsabgabe ist meiner Meinung nach verfassungswidrig.

Deiner Meinung nach, nur ist die nicht maßgeblich. Über die Verfassungsmäßigkeit entscheiden Gerichte. Bisher wurden alle Klagen gegen den Rundfunkbeitrag abgewiesen.

0

Wie das so üblich ist sind auf Foren auch bezahlte System Verteidiger vorhanden, welche von dem System bezahlt werden. Auch arme Rechtsanwälte welche einem hilfreich mit Rat und Tat zur Hilfe kommen wollen, gegen Gebühren, stehen parat. Ihr müßt nicht bezahlen, die GEZ ist nachweislich eine kriminelle Vereinigung. Rechtsberater welche eine Ratenzahlung für rückständige Gebühren vereinbaren wollen und zur Zahlung raten sind ebenfalls kriminell. Ein Rechtsanwalt ist vom System abhängig und wird nicht gegen das System arbeiten, er könnte seine Lizenz verlieren. Die GEZ beruft sich auf einen Staatsvertrag nur mit welchem Staat hat sie diesen Vertrag abgeschlossen? Wohne ich in diesem Staat? Ein ganz klares NEIN! Die BRD ist kein Staat und war noch nie einer! Die BRD = Nichtregierungsorganisation Gabriel-SPD Die BRD ist seit 1945 nie ein souveräner Staat gewesen! Das sagt unser Fi.-Minister Schäuble. Es ist nicht schwer heraus zu finden daß die GEZ auch keine Strafen androhen kann wegen einer Ordnungswidrigkeit . Es gibt kein Ordnungswidrigkeitengesetz! Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWIG) wurde exakt am 11.10.2007 im Bundestag zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen, weil an jenem Tag das Einführungsgesetz für das OWIG rückwirkend aufgehoben wurde. Sie hat auch keine richterlichen Befugnisse, Gerichtsvollzieher, Pfändung usw.. Das macht die GEZ nur bei unaufgeklärten deutschen Michel`s. Ich bin aufgeklärt und bezahle schon lange nicht mehr. Ihr müßt euch schon selbst schlau machen, oder weiterhin bezahlen.

Die GEZ beruft sich auf einen Staatsvertrag nur mit welchem Staat hat sie diesen Vertrag abgeschlossen?

Dumme Frage. Die Rundfungebühren bzw. seit 2013 der Rundfunkbeitrag wurden/ werden aufgrund eines Staatsvertrag zwischen den Bundesländern erhoben, der durch entsprechende Gesetze der Bundesländer Gesetzeskraft hat. Der GEZ bzw. seit 2013 der Beitragsservice ist nur eine Art Inkassodienst der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

Zu den übrigen Ausführungen: Reichsbürger-Geschwafel. Nichts davon stimmt.

0

Wie das so üblich ist sind auf Foren auch bezahlte System Verteidiger vorhanden, welche von dem System bezahlt werden.

Paranoider Quatsch.

0

Zwangsanmeldung, Mahnverfahren, Zahlungsklage, Schuldtitel.

Ich kann das nachvollziehen, dass man sich gegen die totalitäre Zwangsabgabe wehren muss, aber man sollte sich auch der möglichen Konsequenzen bewusst sein.

werdet Ihr alle einfach zahlen ??

Was ist mit der Freiheit die unser Land kurze Zeit mal hatte ????

0
@FledermausMM

Ich werde mich beraten mit meinem Anwalt und schauen, was sich machen lässt. Einen Schuldtitel gegen mich wegen 18,- € im Monat werde ich aber nicht riskieren.

Notfalls ziehe ich 3m weiter nach Westen, dann wär ich in Holland ;-)

1
@kevin1905

dann zahlst Du die hollaendische Rundfunkgebuehr - und der kannst Du noch weniger entgehen, die wird tatsaechlich wie eine Steuer eingezogen. Und die Kosten des Umzugs sind sicher viel geringer als dieser irrwitzig hohe Rundfunkbeitrag ..... da sparst Du richtig........ geht's noch?

1
@gangsterjaeger

Ich könnt auch in die USA oder nach Australien ziehen wenn ich das wollte....diese Gebühr ist was sie ist, verfassungswidrig und totalitär. Sie erfüllt keinen Nutzen und jeder, ja wirklich jeder sollte dagegen vorgehen.

2
@kevin1905

wenn ich meine Augen zumache, sehe ich, dass ich NICHTS sehe. Dann kann ich mit Fug und Recht sagen, dass keine Autos und kein Fernseher und keine Baeume und keine anderen Menschen und auch sonst nichts existieren. Ich sehe daher, dass keins davon irgendeinen Nutzen erfuellt. Da sollte wirklich JEDER dagegen vorgehen.

Es waere wohl das Beste, wenn Du nach USA oder Australien umziehst, da mag man Leute mit solchem Weitblick. Und von den eingesparten Rundfunkgebuehren kannst Du Dir die Umzugskosten finanzieren.

0

Wie sieht es denn mit dem § 233 Abs. 1 S. 1 StGB Strafgesetz aus ? Zwangsentgelt = Schuldknechtschaft = verboten. Wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu 10 Jahren bestraft. Bevor man klagt würde ich zunächst einmal eine Strafanzeige bei der Polizei erstatten und auf den o. g. Paragraphen hinweisen.

0

Manchmal muss man eben bluten um sein Recht durchsetzen zu können. Konsequenzen hin oder her.

0

GEZ Monatliche Zahlung 2017. Rechtsgrundlage?

Hallo liebe community,

ich bekomme seit monaten Liebesbriefe von der GEZ .....

Ich Zahle immer zum ersten die 17,50 € (Monatlicher Dauerauftrag) jedoch bekomme ich von der GEZ immer wieder in der Mitte der drei Monate eine Mahnung. letzteren Liebesbrief wollten sie dann mein Konto Pfänden. Heute Kahm wiederum ein Brief mit der Mahnung zu zahlen. Telefonisch meinte die GEZ sie könne keine Monatlichen Zahlungen verwalten ich solle die Mahnungen Einfach Ignorieren. Mahnungen Ignorieren ^^. Es sei ein Fehlerhafter Auswurf vom System.

Meine Frage ist, ob ich das recht habe dies Monatlich zu Tilgen oder ob ich die Vierteljahres Tilgung hinnehmen muss?

Bitte stellt nicht in frage warum ich Monatlich Zahle. Ich hoffe auf gezielte antworten. Danke im voraus :)

...zur Frage

GEZ Neureglung 2013 =D

Wer wird alles der kein TV oder Radiogerät hat 2013 sich bei der GEZ an zu melden. Oder Gelder dahin zahlen obwohl er keines dieser Geräte hat. Die GEZ will ja unbedingt die neue Regelung das jeder Haushalt einen Beitrag bezahlt. Ich finde es nicht in Ordnung und werde nie zahlen. Ich gucke die öffentlichen Sender sowieso nicht an. Was meint ihr dazu.

...zur Frage

noch keinen Brief von Rundfunkbeitrag (GEZ) bekommen

liebe Leute

ich habe bis jetzt (März 2014) keinen Brief von GEZ bekommen. und doch weiss ich , dass man von 2013 unbedingt zahlen muss. aber bis jetzt habe ich nichts.

  1. muss man selber anmelden?
  2. wenn man jetzt selbst anmeldet , soll man von 2013 (also Nachzahlung ) bis Jetzt alles zahlen oder ab jetzt zahlen?
  3. was findet ihr besser ? selber anmelden und zahlen oder warten noch auf den Brief.

ich freue mich auf eure Antworten!!

lg

Anna K

...zur Frage

GEZ muss oder muss nicht?

Ich bin Schüler, wohne mit meiner Freundin alleine und meine Eltern sind weit weg.

MUSS ich die GEZ zahlen oder kann ich dagegen was machen?

...zur Frage

Ist die GEZ gerechtfertigt?

Ich gucke überhaupt kein ZDF, ARD und co, aber muss trotzdem GEZ zahlen. Haltet ihr es für gerechtfertigt?

...zur Frage

Muss ich mich bei der GEZ abmelden? (2013)

In unserer Familie zahlen zur Zeit 3 Personen an die GEZ. Ab 2013 muss wegen der neuen Regelung nur noch einer pro Haushalt zahlen.

Muss ich mich dann extra abmelden? Falls ja kann ich dieses Formular hernehmen? http://gez-abmelden.de/pdf/abmeldung_einer_wohnung_beitragsservice.pdf

Dort kann ich ja nur eine Wohnung abmelden wenn ich umziehe oder ähnliches. Oder soll ich den Grund bei sonstiges reinschreiben? Und was? Dort ist leider nicht viel Platz :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?