GEZ Briefe ignorieren konsequenzen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich würde dir empfehlen deine Situation prüfen zu lassen. Es gibt Ausnahmen die von dem Beitrag befreit werden. Solltest du dazu nicht zählen, begehst du eine Ordnungswidrigkeit die mit einem Mahnbescheid und einem Bußgeld versehen werden kann. Darauf bist du sicherlich nicht scharf. Seit der neuen Regelung ab dem 1.1.2013 ist jeder Haushalt verpflichtet diesen Betrag zu zahlen, ohne Ausnahme.

Hier ein Link zu einem Artikel, ich hoffe der hilft dir weiter!

http://www.sparwelt.de/tarife/ratgeber/ab-2013-pauschalabgabe-ersetzt-die-gez-gebuehr

Würdest du bitte mal näher auf deine Wohn- und Lebenssituation eingehen?

Seit Januar 2013 gibt es nämlich eine generelle Abgabe für jeden Haushalt. Da die meisten Bundesbürger diese Zwangsabgabe ja schon vorher entrichtet haben, hat sich für diese wenig geändert.

Wenn du allerdings z.B. Azubi mit eigenem Einkommen bist, der noch im Elternhaus wohnt, sind diese Briefe erklärbar.

Etwas zu ignorieren, egal worum es sich handelt, ist nie gut.

Vor allen Dingen, wenn die "Gegenseite" am längeren Hebel sitzt. Dein Gefühl, in Sachen GEZ "verarscht" zu werden, setzt dich leider nicht ins Recht, sodass du die Konsequenzen wirst tragen müssen, wenn die GEZ (oder wen auch immer man gerade am liebsten ignorieren würde) ihre Möglichkeiten ausschöpft, um an die Informationen zu kommen.

solange se nicht merken das du anmeldepflichtige geräte hast nicht. aber wenn eine allgemeine abgabe kommt muss jeder zahlen. ich halte davon garnichts. das ist ja nur für die öffentlich rechtlichen. ganz ehrlich? sollen se aus den öffentlich rechtlichen paytv sender machen und nicht jeden das geld aus der tasche ziehn. das sind dinge die man eher in einer diktatur erwartet aber nicht in einem demokratie. wobei demokratie ist das hier ja auch nicht so ganz. man darf ja nur die partei wählen. und alles andere ist deren willkür überlassen. vote for direkte demokratie!

Demokratie gab's früher, heute ist nichts mehr davon zu sehen...leider

0

Die allgemeine Abgabe ist schon gekommen....

1

Du kannst deren Post auch beantworten mit:Sollte ich gebührenpflichtige Geräte haben,melde ich diese selbstverständlich rechtzeitig bei der GEZ an.MfG und gut ist.Dann belästigen die dich wahrscheinlich auch nicht weiter.Kannst du auf deren Vordruck schreiben.

Auch keine schlechte Idee aber ich bin mir nicht so sicher ob das zieht. Muss wirklich jedes Haushalt GEZ Gebühren zahlen?

0

Die GEZ heißt jetzt ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice und wenn man nicht bezahlt, wird es richtig teuer: Mahnung, 2.Mahnung,3.Mahnung, Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid naja Gruß an Peter Zwegat. Vielleicht liegen aber bei dir auch Gründe vor die eine Befreiung von der Beitragspflicht rechtfertigen würden. Google das mal und informiere dich darüber.

Du wirst um´s Bezahlen nicht drum rum kommen!

Es ist richtig, daß du die Briefe der GEZ ignorierst. Das mache ich auch so. Konsequenzen entstehen keine, da die GEZ keine Behörde ist und du gegenüber der GEZ nicht zur Auskunft verpflichtet bist. Wenn von der GEZ oder der Landesrundfunkanstalt z.B. SWR ein Mitarbeiter zu dir kommt und eine Auskunft haben will brauchst du ihn nicht in deine Wohnung zu lassen. In deiner Wohnung hast du das Hausrecht, daher bist du nicht verpflichtet Leute ohne Richterlichen Durchsuchungsbefehl in deine Wohnung zu lassen.

Wie ist es ausgegangen?

Was möchtest Du wissen?