GEZ Briefe ignorieren

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist nur dann verpflichtet Angaben zu machen, wenn Du Rundfunkgeräte vorhältst. Auch wenn Du Dich befreien lassen könntest.

Also z.B. einen internetfähigen PC zu besitzen und nichts zu sagen wäre tatsächlich eine Ordnungswidrigkeit. Die aber erstmal nachgewiesen werden muss.

An sich passiert nichts, wenn man auf die GEZ-Bettelbriefe nicht antwortet. Man ist auch nicht verpflichtet die GEZ-Menschen die so von Tür zu Tür wandern reinzulassen. Gerichtsbeschlüsse etc. können die auch nicht erwirken. Das sind Freiberufler, die von der Provision leben wenn sie Schwarzseher ertappen.

kann bis zur Vollstreckung des offenen betrags gehen,... sprich gerichtsvollzieher.... geh zum amt da gibts befreiungsanträge die füllst du aus und legst eventuell zusätzlich noch bescheinigungen dabei und schickst es zur gez... dann sollte das thema erledigt sein.

Ich mach es schon seit geraumer Ewigkeit ebenso wie Du...

.

Ich bin von der GEZ befreit bzw. wird sie mittlerweile von meinem Lebensgefährten für unseren Haushalt gezahlt.

.

Nachdem ich trotz telefonischer Erklärung und ausgefüllter Schreiben, die ich zurück gesandt hatte, dennoch immer wieder angeschrieben wurde, habe ich die Briefe einfach weggeschmissen.

.

Das mach ich nun seit Jahren so und sehe es auch nicht mehr ein, mich da weiter mit rumzuärgern, nur weil bei der GEZ anscheinend keine korrekte Papierablage und Aktenführung herrscht.

.

Passieren kann Dir garnichts! Du hast Dich gemeldet, hast Papiere ausgefüllt und Deinen Stand erklärt. Mehr kannst Du nicht tun. Alles andere ist Schludern seitens der GEZ, wofür sie selbst gerade stehen müssen.

.

Und sollte mal einer der guten Herren bei Dir persönlich vorbeikommen, um etwas prüfen zu wollen, musst Du sie nicht reinlassen! Egal mit was die drohen.

Auch als Student ohne Einkommen musst du die GEZ-Gebühr zahlen - es sei denn, du lässt dich befreien.

Das musst du aber aktiv tun. Wenn du das unterlässt, dann klettern deine Schulden jeden Monat weiter in die Höhe und irgendwann wirst du bezahlen müssen.

Und eine Befreiung gilt immer erst ab der Beantragung, nicht rückwirkend!

Du musst entweder zahlen, oder Dich befreien lassen. Einfach ignorieren kann teuer werden, wenn die rausfinden, dass Du ein TV hast.

dir kann nix passieren, und wenn einer von dem Verein vor deiner Tür steht, lass ihn bloß nicht rein, die sind nämlich so was von zudringlich, nicht einschüchtern lassen, du bist im Recht

ich hab auch nie geantwortet. nachdem die mir nochmal geschrieben haben als ich umgezogen bin hab ich die auch gekonnt ignoriert. nachm dritten brief melden die sich nich mehr.

wenn du als student befreit bist, dann kann dir doch nichts passieren. also kannst du auch die briefe öffnen.

IceTears 28.10.2010, 15:37

dazu muss er sich aber auch erst mal befreien lassen. wenn die keinen antrag haben und der nicht bewilligt wurde , könnte es durchaus ärger geben.

0
freschdax 28.10.2010, 15:39
@IceTears

briefe ignorieren oder in die tonne bringt ihn aber auch nirgend wohin.

0

Hallo!! ich bin auch befreit und mir schreiben sie dauernt ich habe sie auch immer weg geforfen bis der Gerichtsvollzieher vor der Tür stand weil ich nicht reagiert habe!! Auch wenn man befreit ist muss man leider Antworten und nochmals den Bescheid der Befreiung schicken!!!

Was möchtest Du wissen?