GEZ bezahlen pflicht?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Eine gute Info-Quelle zum Thema GEZ ist: http://gez-boykott.de/Forum. Dort gibt es auch eine Unterschriftenaktion gegen die neue Abzocke 2013 sowie einen link für die Bürgerpetition von AVAAZ. Es gibt auch eine Unterschriftenliste auf der Seite von openpetition.de (googeln!). Wir müssen uns massiv wehren und die Politiker zum Umdenken zwingen.

Das Filmchen von Youtube ist Zeitverschwendung.

Es ist gesetzliche Pflicht, Rundfunkgebuehren zu zahlen; nach der aktuellen Regelung ist das abhaengig von den vorhandenen Geraeten, nach der neuen Regelung ab 2013 ist's pauschaliert pro Haushalt. Es sind auch keine 'GEZ-Gebuehren' - die gibt's gar nicht - sondern Rundfunkgebuehren. Die oeffentlich-rechtlichen Sender handeln im staatlichen Auftrag, aber unabhaengig vom Staat, und werden aus diesen Gebuehren finanziert. Die GEZ ist nur eine ausgelagerte 'Abteilung', die sich nur um die An-, Ab- und Ummeldungen kuemmert und das Inkasso vornimmt. Sie hat keine Rechtsform, handelt im Auftrag der Sender und fuehrt die vereinnahmten Gebuehren an die Sender ab. Und weil es in unserem Staat so viele 'Querkoeppe' gibt, die das nicht so genau wissen und ofz auch ein kleines Portemonnaie haben, legen sie sich quer und wundern sich, warum die GEZ ruppig reagiert. Daher der schlechte Ruf.

Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen dazu sind der Rundfunkstaatsvertrag, der Rundfunkgebuehrenstaatsvertrag und die Abgabenordnung. Weitere Infos dazu findest Du unter www.gez.de, sowie auf den Seiten der Sender.

Alles klar?

soweit ich weiß musst du es bezahlen. Ich selber zahle nur Radio, habe aber tatsächlich kein Fernsehgerät und höre private Radiosender. Ab nächstes Jahr soll es aber einheitlich werden. Da müssen dann alle gleich zahlen, egal ob nur Radio, oder mehr.

Wenn der Staat eine Pflichtabgabe fordert (ob nun sinnvoll oder nicht, anderes Thema) musst du als gläubiger Mensch diese Gebühren zahlen.

Du kannst auf demokratischem Wege (ins Parlament wählen lassen, vor Gericht gehen etc.) versuchen dagegen anzugehen, aber solange es Gesetz ist musst du zahlen.

Es verhält sich genauso mit Schulden an Personen.

Laut Islam kann Gott (und wird vermutlich) jede Sünde vergeben, nur nicht die an denen dritte beteiligt sind.

Dazu gehört auch der Staat.

Ja, es ist gesetzlich geregelt, dass jeder Haushalt, welcher Rundfunkgeräte hat (ob angeschlossen oder nicht ist egal), die Gebühr zu zahlen hat. (Smartphone, Radio, Autoradio, Fernseher, Internetfähiger PC/Laptop). Ab 2013 zahlt jeder Haushalt, egal ob Geräte da sind oder nicht.

Sobald du sowas bei dir rumstehen hast MUSST du zahlen. Denen egal, ob du Radio oder tV benutzt ...

(Gibt aber auch einige Befreiungsgründe, die stehen auf diesem Formular von der GEZ mit drauf, musst mal lesen, ob dich etwas davon betrifft)

Ja, man ist verpflichtet, diese Gebühren zu bezahlen. Abzocke hin oder her - es ist nunmal so. Auch wenn ich fast nie Radio höre (Fernsehen häufig, auch die Öffentlich-Rechtlichen), muss ich trotzdem die volle Gebühr bezahlen und tue es auch.

Natürlich haben sie ein Recht dazu! Immerhin müssen die Mitarbeiter des öffentlich rechtlichen auch bezahlt werden. Du kannst dich auch befreien lassen unter gewissen umständen z.b. als Student oder Azubi

Die GEZ hat nicht nur ein gesetzlich festgeschriebenes Recht sondern auch die Pflicht, die Rundfunk- und Fersehgebühren einzuheben bzw. einzufordern.

Den Ruf als "Abzocker" habt sich die GEZ zu unrecht eingehandelt, sie wurde beauftragt und führt ihren Auftrag aus und zwar auf gesetzlicher Basis ... und natürlich wird die GEZ auch für ihre Leistung bezahlt (aber daran ist nichts Falsches ... Leistung muss bezahlt werden ... denn davon leben wir doch alle, dass wir unsere Leistung verkaufen).

Und das Geld, welches die GEZ kassiert, dass muss sie weitergeben ... wie du siehst, von Abzocke keine Spur. Abzocke ist etwas ganz anderes.

Und ... die Rundfunk- und Fernsehgebühren,die kommen uns allen zugute, denn wenn es diese nicht gäbe, da wären diese Medien nur in privaten Händen ... und das käme teuer, noch teurer.

Ob jemand selten oder nie Rundfunk-und Fernsehen nützt, das ist normalerweise nicht zu überprüfen, nicht zu kontrollieren (eine solche Kontrolle wäre theoretisch zwar machbar ... aber ... (abgesehen von Datenschutzfragen etc.) käme sie sehr teuer, und diese Kosten müssten wieder "überwälzt" werden, auf dich, auf mich, auf uns alle !!!

Daher ist es so geregelt, dass jeder, der die Möglichkeit hat Radio zu hören und TV zu schauen ... dafür eine Grundgebühr bezahlen muss ...

Und dann muss man noch bedenken, die Infrastruktur ... die Voraussetzungen, welche geschaffen wurden und werden und im stande gehalten werden müssen ... die werden durch unser aller Gebühren ebenfalls mitbezahlt.

Ja ... soweit meine Antwort auf deine Frage, und hinzufügen will ich noch, dass auch ich dieses Gebühren nicht mit dem "reinsten" Vergnügen bezahle ...aber ich bezahle sie... ;-)

Nach dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag bist du verpflichtet deine Geräte, die zum Empfang bereit gehalten werden anzumelden..

ja es ist pflicht. Selbst wenn du, wie ich, garkein zdf etc schaust... und ab 1.1.2013 geht es nach haushalt, sprich da ist egal was du alles besitzt, du musst knapp 18€ im monat blechen...

Die Bereithaltung von Empfangsgeräten fürs Fernsehen und das Radio, aber auch eines internetfähigen Computers!!! sind bereits GEZ - Pflichtig. Ob Du das Gerät nutzt ist eine andere Geschichte. Willkommen im Club.

Wer im Besitz von brauchbaren Geräten ist, der muss zahlen.

Wenn du ein Gerät zum Empfang bereithälst, musst du zahlen.

Sobald du einen Radio oder einen Fernseher besitzt, musst Du zahlen, Ja.

ab 2013 muss jeder zahlen, egal ob er einen fernseher oder ein radio hat, damit die alten leute und damit das hauptwählervolk weiterhin mit ihrem traumschiff und ihren billigen schlechtgedrehten sendungen betäubt werden können und nicht auf dumme ideen kommen.

quintjs 31.10.2012, 14:17

Willst du sagen die privaten senden besseres? :D:D:D:D:D:D:D:D

0
TonySoprano300 31.10.2012, 14:20
@quintjs

ich bevorzuge JEDE in usa, frankreich, GB oder sonst wo gedrehte billig-prodkuktion und sehe dann immernoch hochwertigere dialoge, 100 mal bessere kameraführungen als in D. Und auch keine schlechten aufm bauernhof gecasteten übertriebenen schauspieler wie in D, die dazu noch völlig überbelichtet werden.

0
gangsterjaeger 31.10.2012, 14:48
@TonySoprano300

ganz schoen anmassend, aber vor allem: die alten Leutchen zahlen auch ihre Gebuehren, die gehoeren dazu, fuer die muss es auch ein Programm geben. so etwas gibt's bei den Privaten ja kaum. Und ueber Geschmack laesst sich nicht streiten, wenn das nicht Dein Geschmack ist, ist's ok, aber solche Sendungen so abzuwerten, ist ziemlich daneben.

0
TonySoprano300 31.10.2012, 15:15
@gangsterjaeger

ich will aber keine zwangssteuer für irgendein verblödetes tramschiff zahlen. Dann sollen die den dreck verschlüsseln und wers braucht soll es zahlen basta

0

Was möchtest Du wissen?