GEZ!? Bekomm ich Geld wieder?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rückwirkend geht bei der GEZ gar nichts. Eingang des Befreiungsantrages ist der Stichtag! Was davor war zählt nicht!

ich bin befreit, denn ich bin AZuBi, Student, Altenpfleger, Kraftfahrer, Friseurgehilfe, Koch, Beamter, arbeitslos .... ja geht's noch?

Es gibt so viele, die ein sehr schmales Portemonnaie haben - leider - aber alle glauben, sie seien deshalb befreit. Das fuehrt dann oft zu Aerger mit der GEZ, die ihre Gebuehren gnadenlos einfordert.

Wer die Voraussetzungen erfuellt, ist gebuehrenpflichtig, wer die Voraussetzungen zur Befreiung erfuellt, ist nur anmelde- aber nicht gebuehrenpflichtig, jedoch geht das nur auf Antrag und erst ab Antragstellung, niemals automatisch und niemals rueckwirkend.

AzuBis gehoeren grundsaetzlich erstmal nicht zu der Gruppe, die befreit werden kann, meines Erachtens eine Gerechtigkeitsluecke im Gesetz, aber so ist es halt.

Du musst also damit rechnen, dass sie die Gebuehren von Dir fordern, ggf. sogar rueckwirkend, und Du wirst bezahlen muessen.

Informiere Dich einmal genau unter www.gez.de

Alles klar?

Ja die dürfen von dir das Geld fordern und nein du kannst das Geld nicht rückwirkend zurück verlangen. Wenn du die Befreiungsvoraussetzungen erfüllst, so muss DU einen Antrag auf Befreiung stellen. Woher sollen die wissen, dass du in einem Ausbildungsverhältnis stehst?? Und die Stornogebühren wirst du tragen, denn das ist allein dein Versäumnis und dein Verschulden, nicht deren!!!

Oh gott : ich habe fast zwei jahre lang zu viel bezahlt und nie zurückbekommen.

na toll son drecksschuppen ey

0

Das wird sehr schwer .Rechtens wäre es Aber der Haufen ist auch nicht ganz seriös

rechtens wäre es nicht. bekommt man irgendwas rückwirkend in dieser welt?

es gilt immer erst ab antragsstellung. und nicht nur bei der GEZ.

0

nein,

geht nicht. selbst HÄTTEST du einen befreiungsgrund, dann gilt das NIE rückwirkend, sondern ab Tag der antragsstellung.

und als azubi musst du gez zahlen. nur sozialhilfeempfänger müssen keine zahlen..

http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenbefreiung/index_ger.html

Die Befreiung beginnt mit dem Ersten des Monats, der auf den Monat folgt, in dem der Antrag gestellt wurde und bei der GEZ eingegangen ist. Eine rückwirkende Befreiung ist nicht zulässig, auch wenn die Befreiungsvoraussetzungen bereits zu einem früheren Zeitpunkt vorgelegen haben

0
@Desoujee

wohnst du denn alleine oder daheiom bei deinen Eltern?

wenn du alleine wohnst musst du eh zahlen. egal ob du azubi bist...

0
@comedyla

Wohne alleine , aber so weit ich es gelesen & von anderen auch gehört habe die alleine Wohnen. Rentner & Azubis und andere die nich so viel Geld zur Verfügung haben Trotz Arbeit das eben nich bezahlen müssen

0
@Desoujee

c. Empfänger von Ausbildungsgeld nach § 104 des Dritten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB III), die nicht bei den Eltern leben.

Sind befreit :) Steht in deinem Link

0
@Desoujee

das wäre bafög, BAB...

nicht Lohn.

du bist als azubi nicht einfach befreit. wenn du aber staatliche unterstützung bekommst (bab, bafög, sozialhilfe, alg II, wohngeld) dann ja.

du bekommst wirklich ausbildungsgeld nach dem sozialgesetzbuch??

bekommst du keine staatliche hilfe sondern einfach nur dein gehalt. dann bist du auch als azubi nicht befreit.

du musst also beweisen, dass du wenig geld hast und das beweist du damit wenn du staatliche hilfe bekommst. da die staatliche hilfe einer bedarfsprüfung vorausgeht.

studenten haben auch nie geld, aber wer kein bafög bekommt muss trotzdem zahlen.

0

Ruf dort an und frag nach. Wenn du glück hast landest du nicht in köln im callcenter sondern in münchen. Aber beeil dich. Noch gibts dort die abteilung :)

Nein. Es ist seine Verpflichtung dich zu informieren und denen das mitzuteilen.

Was möchtest Du wissen?