Gez, Behindert und Merkzeichen RF muss der Gesunde im Haushalt zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ihr nicht verheiratet seid,keine eingetragene Lebenspartnerschaft seid oder zusätzlich Sozialleistungen in Anspruch nehmen könnt,weil ihr eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft / Einstehensgemeinschaft ) seid,also der eine mit seinem Einkommen für den anderen einsteht,muss er den vollen Beitrag zahlen !

CrazyPsycho 30.06.2014, 09:29

habs befürchtet, wir sind weder verheiratet noch ne offizielle bedarfsgemeinschaft. Andere Sozialleistungen, haben wir nicht beantragt, weiss gar nicht ob uns welche zustehen??.

Wir leben von meiner Rente und seinem Teilzeitgehalt, die einzigen sonstigen einnahmen ist das Pflegegeld was ich bekomme.

0
isomatte 30.06.2014, 14:05
@CrazyPsycho

Pflegegeld darf nicht angerechnet werden,deine Rente würde aber voll auf euren Bedarf angerechnet !

Er kann auf sein Erwerbseinkommen Freibeträge geltend machen ( § 11 b SGB - ll ) diese werden aus seinem Bruttoeinkommen berechnet und von seinem Nettoeinkommen abgezogen,das ergibt dann sein anrechenbares Nettoeinkommen,welches auf euren gemeinsamen Bedarf angerechnet würde,wenn ihr euch freiwillig wirtschaftlich wie finanziell unterstützen würdet.

Euer Bedarf würde derzeit sein,wenn ihr eine BG - begründen würdet :

  • Regelsatz du 353 €
  • Regelsatz er 353 €
  • angemessene Kosten für Unterkunft und Heizung,Warmmiete

Beispiel .

Er würde 800 € Bruttoeinkommen haben und 650 € Netto bekommen,dann könnte er auf die 800 € Brutto,Freibeträge von insgesamt min. 240 € geltend machen.

650 € Netto minus min.240 € an Freibeträgen nach § 11 b SGB - ll , würde ein anrechenbares Nettoeinkommen von ca.410 € ergeben.

Dazu käme dann deine Rente ( ggf. würde eine 30 € Versicherungspauschale abgezogen ) das gesamt ist das euer anrechenbares Einkommen und wird auf den oben genanten Bedarf angerechnet.

Läge dieses anrechenbare Einkommen unter eurem Bedarf,dann würde euch eine Aufstockung zustehen.

Oder du suchst dir im Internet mal einen Wohngeld Rechner und gibst die Einkommen ein und lässt dir einen evtl. Wohngeldanspruch kostenlos berechnen.

0

Leute, steht doch endlich mal auf! Dieser GEZ-Beitrag widerspricht ganz klar dem Grundgesetz. Das Grundgesetz toppt jedes andere BRD-Gesetz. Richter, die meinen, sich über das GG erheben zu können, begehen ganz klar einen Rechtsbruch. WIR sind das Volk! DIE arbeiten für uns! Politiker, Beamte, Richter, Staatsanwälte usw. sind unsere Angestellten!!! Begreift das doch endlich mal! DIE haben zu tun, was WIR von ihnen wollen. Wenn wir aber unsere Rechte nicht einfordern, machen die mit uns den Tanzbären. WIR sind selber schuld, wenn wir das zulassen.

Ich habe vor 30 Jahren meinen Fernseher auf den Müll geschmissen. Ich will diese Leistung nicht und rufe diese Leistung auch nicht ab. Deshalb denke ich nicht im Traum daran diese dreiste Abzocke zu zahlen und ich zahle auch seit 30 Jahren nicht mehr!!!

Wenn nur 10 Millionen Bürger geschlossen aufstehen würden, dann hätte sich das ganz schnell mit diesem Zwangsbeitrag!

tachyonbaby 03.07.2014, 14:45

Am 15. Juli 2014 soll eine größere Aktion starten mit Kündigungswelle, Aufhebung der Bankeinzugsermächtigungen etc.

Wenn Ihr diesen ungesetzlichen Zwangsbeitrag loswerden wollt, dann macht mit. Gemeinsam sind wir stark.

Hier ist eine Seite, die uns das Beitragsthema juristisch aufschlüsselt: http://heimatundrecht.de/ard_zdf_deutschlandradio_gez

Das hat weder mit Rechts oder Links etwas zu tun, sondern hier geht es um unsere Rechte als Bürger. Demnächst werden DIE Euch noch Eure Sparkonten plündern. Schaut doch mal, was gerade - während Ihr Euch von der Fußball-WM bespaßen laßt - im Bundestag läuft...

Lieber einen Tag ein Löwe, als 1000 Tage ein Schaf!

0
PatrickLassan 01.10.2014, 13:49
Dieser GEZ-Beitrag widerspricht ganz klar dem Grundgesetz.

Bisher gibt es zwei Urteile von Verfassungsgerichten, die das anders sehen.

0

"Bei kompletter Befreiung muss der gesunde bezahlen das weiß ich"

Dann ist es soch logisch, dass der Beitrag von Gesunden auch bezahlt werden muss, wenn du teilbefreit bist.

CrazyPsycho 30.06.2014, 09:30

Soooo Logisch ist das nicht, jedenfall nicht für mich. Also ne nettere antwort wäre besser gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?