GEZ-Befreiung - Student, kein BAFÖG, aber Geld unter Existenzminimum

3 Antworten

Das verstehe ich nicht. Es gab also bisher BAföG und jetzt ist der Antrag abgelehnt worden. Warum bitte wurde denn kein Widerspruch eingelegt und ggf. mit gerichtlicher Hilfe eine Änderung herbeigeführt? Für mich kann da etwas nicht stimmen und die Literatur ist ja auch voll davon, diese "Steuer" nicht zu bezahlen, bis die Gerichte hier entschieden haben. Hier bezahlt derzeit auch noch keiner.

Hallo,

nein hast du nicht. Beim Rundfunkbeitrag musst du Empfänger dieser Leistung sein. Da gibt es auch keine Ausnahmen. Azubis haben weniger als du und sind gar nicht befreit, wenn sie nicht daheim wohnen (da ja jetzt Rundfunkbeitrag gibt)

ps: Du kannst einen Studentenkredit aufnehmen (zb bei der KfW), das macht der Hauptteil der Leute, die den Leistungsnachweis nicht bringen konnten. Du solltest dich auch fragen, ob du gerade in deiner jetzigen Lage wirklich 480-490€ zum wohnen ausgeben kannst/solltest, wenn der 08/15 Bafög-empfänger meist im wohnheim, WG wohnt und meist unter 250€ WARMmiete zahlt.

Unter dem Existenzminimum lebst du nicht, du gibst nur zu viel Kosten für einen einzelnen Posten aus.

ps: Wenn es faktisch nicht möglich ist, solltest du dich mal mit dem Bafög-amt in Verbindung setzen und eine Verlängerung für die Nachweisfrist beantragen.

Super, vielen Dank!

0

Nien, du musst Bafög beziehen.

GEZ Gebühren - 2 Personen, 1 Haushalt, 1 Bafög Empfänger...müssen wir GEZ zahlen?

Hallo zusammen, ich und meine Freundin wohnen zusammen in derselben Wohnung. Da meine Freundin Bafög bezieht, ist sie von GEZ befreit. Ich gehe arbeiten und bin nicht befreit. Müssen wir trotzdem nach dem neuen Gesetz ab 01.01.2013 für unseren Haushalt zahlen???

Danke im vorraus.

...zur Frage

GEZ-Befreiung durch Mitbewohner der Bafög bezieht?

Hallo :) ich wohne zurzeit in einer WG mit einem anderen Studenten, der Bafög bezieht. Er ist ja dadurch von der Zahlung des GEZ-Beitrags befreit, aber muss ich dann zahlen? Oder gilt das für die gesamte WG? Freu mich über eure Antworten :)

...zur Frage

Von Rundfunkbeitrag rückwirkend befreien, da ein Bafög-Empfänger in Wohnung?

In meiner Wohnung ist ein Bafög-Empfänger, jedoch die andere Person beim Rundfunkbeitrag gemeldet. Es muss ja nur eine Person gemeldet sein, und Bafög-Empfänger können sich (auch rückwirkend davon befreien). http://www.bafoeg-aktuell.de/magazin/54-gez-befreiung/

Ist es irgendwie möglich das Geld zurückzubekommen?

...zur Frage

wie lange kann man rückwirkend noch die Befreiung von der Gez absenden, zum Beispiel gez Befreiung wegen Bafög?

...zur Frage

Von der GEZ befreien lassen als Student?

Hallo,

seit 2017 gibt es eine neue Regelung in Bezug auf die Befreiung.

Und zwar kann man sich 3 rückwirkend von gez befreien lassen wenn man bafög bezogen hat.

Was bedeutet denn rückwirkend?

jetzt studiere ich nicht mehr, aber vorher (1 Jahr vorher) habe ich studiert und lebte auch in einem Studentenwohnheim. Damals schon bekam ich ein brief von gez. Ich habe nichts bezahlt. Ich wusste auch nicht, dass man sich befreien lassen kann.

Jetzt bin ich umgezogen und sofort kam ein brief ich solle 560€ gez zahlen. Kann ich jetzt einfach meine Bescheinigungen vom bafög nehmen, und dies als Beweis benutzen, damit ich befreit werde von diesen 560€ die sich in laufe meines Studentenlebens angehäuft haben. Meint man das als rückwirkend?

...zur Frage

Als Student (kein Anspruch mehr auf BAFÖG!) mit Mini Job auf 400 Euro Basis Wohngeld beziehen oder welche Unterstützung existiert noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?