GEZ Anmeldung oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Anmeldung ist je Haushalt erforderlich. Da die Daten mit dem Einwohnermeldeamt abgeglichen werden, wird dann "rückwirkend" zum Einzugstermin (mit Säumniszuschlag...) zu zahlen sein, wenn kein Befreiungsantrag eingereicht und bestätigt wurde. Das wird dann teuer...

So wie ich es mir dachte...sie hat die Briefe immer konsequent ignoriert...bis mir einer davon mal in die Hände fiel...

Und warum sollen wir den Zeitpunkt der Anmeldung angeben, wenn das eh mit dem EWO abgeglichen wird? Sie könnte ja einfach sagen, Ja Anmeldung ab 01.07.2013 bitte...???

0

Ich weigere mich, den Beitrag zu bezahlen, na dann gilt folgendes :

Die Gründe für eine Weigerung sind unterschiedlich, man muss aber wissen: Wer den Rundfunkbeitrag über einen Zeitraum von sechs Monaten nicht oder nicht ganz begleicht, begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Nachzahlung wird verlangt, ab nachweislichen Wohnungseinzug.

Man kann sich natürlich auch gegen den Rundfunkbeitrag zur Wehr setzen. Gegen den Zahlungsbescheid des Beitragsservice kann man Widerspruch einlegen und sollte dieser ohne Erfolg bleiben auch Klage erheben.

Kein Entkommen gibt es fortan für Schwarzseher, da die Einwohnermeldeämter dem Beitragsservice Ein- und Auszüge mitteilen und Daten abgeglichen werden. Dies erfolgt in vier Tranchen. Wer sich nicht selbst anmeldet, wird angeschrieben. Bei Beitragspflicht werden die Gebühren rückwirkend zum 1. Januar 2013 erhoben. Wer länger als sechs Monate nicht oder nur teilweise zahlt, begeht nach Angaben aus Mainz eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Als mögliche Summe werden mindestens 5 Euro und höchstens 1000 Euro genannt.

0

jeder haushalt muss rundfunkgebühren bezahlen, egal ob man einen fernseher, radio oder smartphone bzw. computer hat.

es gibt einige ausnahmen, z.b. wenn man ein geringes einkommen hat.

benutz google, es gibt sicher genügend infos im netz

es kann zu konsequenzen kommen, meldet das an bevor ihr eine geldstrafe zahlen müsst

Man ist leider verpflichtet, GEZ zu zahlen!

Die können es von sich aus anmelden und sogar Säumnisgebühr berechnen.... leider

Was möchtest Du wissen?