GEZ? Muss ich zahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja du musst zahlen. Die Abgabe ist haushaltsabhängig auch wenn du kein Radio oder TV hast. Wenn du Hartzer bist kannst du einen Antrag auf Befreiung stellen.

Es ist egal, ob du ein TV usw. hast. Wenn du einen eigenen Wohnsitz hast und keinen Befreiungsgrund hast, dann bist du verpflichtet zu zahlen.

Da die GEZ mittlerweile für alle gilt, ob man einen Fernseher hat oder nicht, musst du das wohl oder übel alles nachzahlen. Manchmal kann man die eventuell etwas austricksen, wenn man in einer WG wohnt und sagt man gehöre zur WG gegenüber und ach.. alles etwas kompliziert und heikel :D Also ja, deine Schulden werden sich immer weiter aufbauen und du musst das irgedwann auf jeden Fall leider noch bezahlen. also mach das lieber jetzt einmal und dann sinds immer nur 18 Euro im Monat, das tut ja nicht ganz so weh als so ein Batzen Geld auf einmal ;-)

hydralernae 04.03.2014, 21:55

"Da die GEZ mittlerweile für alle gilt," - Falsch, die GEZ gibt es nicht mehr! Was jetzt für alle gilt, ist der Rundfunkbeitrag, nicht die Rundfunkgebühr, die von der GEZ eingezogen wurde. Ein feiner, aber wichtiger Unterschied!

0

Jeder, der irgendwo amtlich gemeldet ist, muß GEZ zahlen. Dabei ist es vollkommen egal, ob du einen Fernseher, ein Radio, oder einen PC hast. Zahlen mußt du immer.

Das sind leider die neuen Regeln, die Gebühr kommt einer Wohnsteuer gleich :-(

hydralernae 04.03.2014, 21:54

Es gibt keine GEZ mehr! Und es geht auch nicht danach, wer irgendwo amtlich gemeldet ist, sondern pro Haushalt. Wenn da einer alles zahlt, müssen die restlichen Bewohner nicht mehr zahlen.

0
michi57319 04.03.2014, 22:22
@hydralernae

Wenn die Fragestellerin irgendwo mitwohnen würde, müßte sie ja nicht fragen.

Wie die einziehende Stelle heißt, ist doch völlig Latte. Fakt ist, daß nahezu JEDER zahlen muß. Ohne auch nur einen Rundfunkempfänger besitzen zu müssen.

0
hydralernae 05.03.2014, 01:53
@michi57319

"Fakt ist, daß nahezu JEDER zahlen muß." - Das stimmt so nicht ganz. Eine Fünfer-WG muss genau so viel zahlen wie ein Ein-Personen-Haushalt. Für WGs muss ein Zahler bestimmt werden, der dann die Anteile seiner Mitbewohner eigenverantwortlich eintreiben muss. Wenn in der Fünfer-WG einer den kompletten Betrag bezahlt, müssen die anderen nicht. Und wenn von den fünfen drei von der Zahlung befreit sind (was durchaus auf einige zutrift), dann müssen die anderen beiden das regeln. So oder so, aus dieser einen Wohnung muss der Rundfunkbeitrag gezahlt werden, in der entsprechenden Höhe, und ohne, dass zwangsläufig alle Bewohner dazu beitragen.

0

Wie schreibst Du denn hier die Nachrichten? Hast Du nen Pc oder nen Handy mit Internet? Zack.. schon musste eh zahlen. ;) Also tu Dir nen Gefallen und erspar Dir weiteren Ärger .. Du MUSST eh zahlen. (es sei denn, Du bekommst Hartz4 oder ähnliches.. allerdings müssen Altschulden trotzdem bezahlt werden).

Daniela666666 04.03.2014, 21:55

Ist der PC von meinem Freund, bin gerade bei Ihm. Ja hab Handy :D

Mist hab gehofft ich kann es umgehen, aber wenn die GEZ auf meine Anrufe nicht eingehen geschweige auf meine Mails. Dann weiß ich langsam auch nicht mehr weiter.

0
diePest 04.03.2014, 21:57
@Daniela666666

Werden sie nicht .. da seit 2013 JEDER Haushalt zahlen muss .. JEDER.. auch Du .. mein Sohn Brutus. ^^ Schau halt nach ob Du Dich befreien lassen kannst .. damit Du keine weiteren Zahlungen machen muss. Eine Befreiung gibt es aber nicht nachträglich.

1
Daniela666666 04.03.2014, 21:59
@diePest

:D Okay werde mich Morgen sofort drum kümmern und wahrscheinlich auch alles begleichen, damit das schon mal weg ist und sich die Schulden nicht weiter häufen.

1
hydralernae 04.03.2014, 21:58

"Hast Du nen Pc oder nen Handy mit Internet? Zack.. schon musste eh zahlen." - Das ist seit dem 1.1.2013 völlig irrelevant. Der Rundfunkbeitrag ist unabhängig davon, ob Empfangsgeräte da sind oder nicht.

1
diePest 04.03.2014, 22:01
@hydralernae

Ich weiß.. aber ich wollte es ihr verdeutlichen .. das diese: ich habe gar kein Tv Gerät Mist ist .. das doch wirklich jeder irgendwas hat, womit er was empfangen kann. Und sei es ein Autoradio oder eben Handy.

1
hydralernae 04.03.2014, 22:08
@diePest

Kann ja sein, nur ist das für die Frage, ob der Rundfunkbeitrag davon betroffen ist, irrelevant. Selbst jemand komplett ohne Geräte muss zahlen.

0
diePest 04.03.2014, 22:31
@hydralernae

JA, ich weiß.. schrieb ich ja hier: > Werden sie nicht .. da seit 2013 JEDER Haushalt zahlen muss .. JEDER.. auch Du .. mein Sohn Brutus. ^^

Ich wollte ihr damit lediglich etwas verdeutlichen .. aber .. ich wiederhole mich. ^^

0

Wie können das manche Leute IMMER noch nicht mitbekommen haben? Es ist jetzt PFLICHT zu zahlen, EGAL ob man Internet/Fernsehen/Radio etc hat. JEDER Haushalt muss zahlen. Zahl gleich, oder vereinbare eine Ratenzahlung. Sonst musst du hinterher noch viel mehr bezahlen. Mit dem "unbekannt verzogen" bemerk machst du dich auch nocht wegen Betrug strafbar

Daniela666666 04.03.2014, 21:53

Ich versuche bereits seit 3 Wochen die GEZ zu erreichen und habe es auch über Mail probiert, nichts .... da kommt nichts.

Was soll ich denn noch machen ?

0
angeliclocket 04.03.2014, 21:54
@Daniela666666

Eine schriftliche Stellungname dass du den kompletten Betrag nicht auf einmal zahlen kannst und dass sie sich an dich wegen einer Ratenzahlung wenden sollen (Kopie davon anfertigen und per Einschreiben senden) ABER - die müssen sich nicht darauf einlassen. Wenn sie den kompletten Betrag wollen und du kannst nicht zahlen summieren sich die Gebühren immer weiter auf...

1
Daniela666666 04.03.2014, 21:56
@angeliclocket

Danke für deine schnelle Antwort, werde es dann erst per Einschreiben versuchen. Ansonsten zahle ich den kompletten Beitrag !

0

Es gibt keine GEZ mehr!

Seit dem 1.1.2013 ist pro Hauhalt ein Rundfunkbeitrag zu entrichten. Dabei ist es völlig egal, ob da auch Empfangsgeräte rumstehen. Im Augenblick werden die angemeldeten Wohnungen mit den Meldedaten der Behörden abgeglichen, daher hast du wohl auch Post bekommen.

Ernsthaft, wie kann man denn mehr als ein Jahr lang nichts davon mitbekommen haben?

Daniela666666 04.03.2014, 21:57

Sowas nennt man Faulheit ? Oder eigene Doofheit ? :D :D :D

Habe mich vorher nie wirklich drum gekümmern

0
Daniela666666 04.03.2014, 22:04
@hydralernae

Ich weiß, wie gesagt war immer zu faul. Bin selber Schuld.Muss den Betrag zahlen sonst wird der noch höher :(

0

Was möchtest Du wissen?