GEZ , kurfristig eine zweite Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die GEZ (oder wie sie sich jetzt nennt) ist eine Abgabe pro Haushalt. Da du zwar für zwei  Wohnungen kurzfristig Miete bezahlst, hast du ja trotzdem keine zwei Haushalte. Also wäre eine doppelte Bezahlung meiner Meinung nach unrechtens.

(Mit dieser seltsamen Zweitwohnungsverordnung hat dein Fall ja nichts zu tun)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Rundfunkbeitrag nicht doppelt zahlen.  Entscheidend ist, wann du dich beim Meldeamt ummeldest. Die Meldebescheinigung schickst du zusammen mit einer entsprechenden Änderungsmeldung in Kopie an den Beitragsservice. Die stellen dann deine Anschrift um und du zahlst im Ergebnis nur einmal .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch nicht in beiden Wohnungen gemeldet, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lycardon
02.02.2017, 00:26

Nein , ich werde innerhalb des Monats die Wohnung wechseln. Ummelden werde ich mich erst dann , wenn ich dort schlafe und wirklich wohne. Allerdings muss man gesetzlich Steuern/Beitrag für alle Wohnungen bezahlen auch für Ferienhäuser in denen man nicht gemeldet ist... Bin da ein wenig verwirrt und telefonisch kann man dort niemand erreichen weil mir das pro Minute viel zu teuer ist.

0

Was möchtest Du wissen?