GEZ- Antrag abgelehnt...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

also in der Regel schicken die nach ein paar Wochen (bei mir waren es meist 8-12 Wochen) dann die Bestätigung, dass eine Befreiung durch ist. Kommt die bei mir nicht in der Nachreichfrist (3 Monate) an, ruf ich dort an und checke ob alles da ist. Das hättest du machen können, jetzt ist es aber zu spät dafür.

Letztes Jahr gab es noch keinen Rundfunkbeitrag und da war es auch noch die GEZ und nicht das Deutschlandradio. Die haben neue Formulare. Hast du das mitbekommen? (da du noch GEZ schreibst und es die schon seit 11 Monaten nicht mehr gibt)

Jetzt ist es einfach zu spät was zu machen., Da du ja bereits einen antrag gestellt hattest, hättest du wissen können/sollen/müssen, dass da eine Bestätigung der Befreiung kommt.

Ist jetzt doof gelaufen, aber jetzt was machen geht eben nicht mehr.

""""Ihrem Antrag waren jedoch keine, unvollständige oder falsche Nachweise beigefügt."""" Woher sollen wir wissen, ob Du die Nachweise wirklich/vollständig/richtig beigefügt hast?

njujyx 03.12.2013, 19:19

warum sollte ich lügen?

ich habe bereits letztes jahr meine befreiung von der gez erfolgreich durchgebracht und ein telefonat mit der gez-beitragsstelle geführt(dass auch wirklich nichts fehlt..), daher wusste ich was ich mitschicken musste. natürlich kann es sein, dass es dabei zu kleinen fehlern gekommen ist, bin ja auch nur ein mensch...

nun, leider habe ich das geschehen nicht mittels fotografie oder video dokumentiert um das zu belegen.. weswegen du das auch nicht wissen oder bestätigen musst..

außerdem meine ich doch, dass die gez-beitragsstelle mich darauf hätte hinweisen müssen, als ich noch die chance auf verbesserung/nachsendung der fehler hatte...

0
kreuzkampus 03.12.2013, 20:03
@njujyx

Hätte....könnte...müßte....Du hat was von "lügen" gesagt. Setz' dich mit denen alleine auseinander und "benutze'" nicht uns dafür. Ich bestelle die Benachrichtigung ab. Eine Antwort ist also nutzlos.

0

Ruf da mal an und frag mal was die meinen was noch fehlt. Wenn es ein Zeuge beweisen kann das du es abgeschickt hast würde ich das denn auch mitteilen. Wäre traurig wenn sie sich dann immer noch weigern.

Was möchtest Du wissen?