GEZ - Befreiung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du machst ab sofort gar nichts mehr. Um an "ihr Geld" zu kommen, müsste die GEZ ein Mahn- bzw. Vollstreckungsverfahren einleiten, was sie ggf. auch machen. Dem widersprichst du jeweils ohne Begründung. Dann geht das (evtl.) an ein Mahngericht und damit aus den Händen der GEZ, was der wichtigste Punkt ist: Denn die GEZ ist so etwas wie eine eigene Gerichtsbarkeit. Das Gericht wird deine Dokumente, Bafög-Bescheide, Einschreibnachweise usw. prüfen und den Mahn/Vollstreckungsbescheid daraufhin in den Papierkorb wefen.

kisulja 22.09.2011, 11:42

soll ich wirklich nix mehr abschicken? oh man.. das raubt den letzten nerv!

0
scallawags 22.09.2011, 11:51
@kisulja

Nein, du beendest den direkten Dialog und wartest (wenn es überhaupt so weit kommt) auf den indirekten: Mahnbescheid. Meine Nachbarn sind seit 3 Jahren nach Namibia ausgewandert, haben keinerlei Wohnsitz oder Empfangsgerät in Deutschland mehr und erhalten regelmäßig weiterhin Zahlungsaufforderungen der GEZ. Die haben die höfliche und entgegenkommende Korrespondenz irgendwann auch eingestellt. Und gut ist.

0
cchrisa 22.09.2011, 15:38

Die GEZ muss kein Mahn- und Vollstreckungsverfahren einleiten und kann dies auch gar nicht, da es sich nicht um eine privatrechtliche, sondern um eine öffentlich-rechtliche Forderung handelt. Die geben den Fall an die zuständige Rundfunkanstalt ab und die erlässt dann einen Gebührenbescheid. Der kann dann direkt vollstreckt werden, z.B. durch Kontopfändung.

0
cchrisa 20.10.2011, 13:30
@scallawags

Natürlich kann gegen einen Gebührenbescheid Einspruch eingelegt werden und wenn diesem nicht stattgegeben wird, kann vor dem Verwaltungsgericht geklagt werden.

Nichtsdestotrotz muss die GEZ kein Mahn- und Vollstreckungsverfahren einleiten, sondern es wird eben dieser Bescheid erlassen, der nach ausbleibendem Einspruch vollstreckt werden kann. Ein Gericht ist dann zu keinem Zeitpunkt beteiligt. Anders als bei privatrechtlichen Forderungen, wo erstmal ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet werden muss.

0

Wann ist der Brief denn angekommen? Nur weil der Brief bei denen angekommen ist, heißt das ja nicht, dass er schon geöffnet wurde und der Bafögbescheid im richtigen Ordner abgelegt wurde. Kann auch gut sein, dass der erstmal paar Wochen im Posteingang rumliegt. Und so lange erhältst Du am Telefon natürlich die Auskunft, dass noch nichts da ist.

Daher würde ich erstmal abwarten.

kisulja 30.09.2011, 20:46

Es ist 1 Monat her, seit der Brief bei den Ärschen im Postfach gelandet ist!

0

Selbst mit einem Einschreiben mit Rückantwort könntest du nicht beweisen das du alle erforderlichen Unterlagen eingeschickt hast.

Das geht, soviel ich weiß, nur mit einem Notar. Aber der kostet natürlich.

Das ist einfach ein Mistverein. Leider hast du schon zugegeben, dass du dich befreien lassen musst.

Jetzt bleibt dir eigentlich nicht mehr viel übrig, als ständig neu zu schicken, bis sie es mal registrieren.

Vielleicht kannst du aber auch per Telefonat einen Mitarbeiter zu dir kommen lassen. Da weiß ich allerdings nicht, ob die das so handhaben. Ich kenne eben nur die Vertretertypen und von denen kann ruhig mal eine Kurier spielen.

kisulja 22.09.2011, 11:37

darüber hab ich grade mit der GEZ geredet, das kann ich vergessen. Scheiß Laden, ehrlich!

0
Zagdil 22.09.2011, 11:42
@kisulja

Ah, großartig. Bringt sicher mehr, wenn die sinnlos durch die Städte streifen.

Vielleicht solltest du ab jetzt einfach die Kooperation verweigern. Deine Bescheinigungen wollen sie anscheinend ja nicht, also sollen sie doch bitte angekrochen kommen, wenn sie etwas wollen.

0
kisulja 22.09.2011, 11:37

darüber hab ich grade mit der GEZ geredet, das kann ich vergessen. Scheiß Laden, ehrlich!

0

geh hin, lass es dir unterschreiben und stempeln das du diesen bescheid persönlich vorgelegt hast.

kisulja 22.09.2011, 11:27

DAs geht leider nicht, ich wohn in der nähe von Stuttgart und die GEZ ist in Köln!

0
kisulja 22.09.2011, 11:27

DAs geht leider nicht, ich wohn in der nähe von Stuttgart und die GEZ ist in Köln!

0
Samila 22.09.2011, 11:40
@kisulja

häää, in jeder stadt gibt es eine stelle wo du dich von der gez befreien lassen kannst, meisst beim sozialamt. 100 %

0
kisulja 22.09.2011, 11:45
@Samila

Ne leider net, ich hab nachgefragt .. wenn dann muss ich nach Köln!

0

Das ist krass... Vielleicht solltest Du Dich dieser Bewegung anschließen: http://www.gez-abschaffen.de/

kisulja 22.09.2011, 11:39

vlt aber das bringt mir jetzt leider auch nicht viel !!! Bald kommen bestimmt REchnungen oder Mahnungen, dann geh ich vor Gericht. Das geht doch nicht, das können die doch net mit uns machen!!

0

Was möchtest Du wissen?