g++.exe funktioniert nicht mehr!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach nur unglaublich! WAS für eine Programmiersprache verwendest du überhaupt? Ist dir das mal aufgefallen, dass du darüber kein Wort verlierst?

Du willst die Leute hier doch veräppeln!

Ich verwende C++ in einem Editor!

0

Dann hau die Entwicklungsumgebung einfach nochmals als Installation drüber.

Ach, Editor. Dann stimmen Pfade nicht... Einstellungen überprüft?

0
@Toraka

Ob das was bringt.. ich würde wohl leider keine Fehler erkennen - ich bin noch ganz am Anfang, und schon so ein Problem!

0
@SuperBaldo

Lade dir doch die kostenlose Visual Studio Express Version von C++ bei Microsoft runter. Hier hast du auch Autovervollständigung und Fehlerkontrolle inklusive!

http://www.microsoft.com/germany/express/download/default.aspx

Das ist doch besser, als mit einem Editor zu krakzeln. Diese gratis Version würde ich mir nicht entgehen lassen! Und selbst als beruflicher Entwickler nutze ich gerne die kostenlose Version auf dem Notebook.

0
@Toraka

Das wäre ungünstig, denn ich lerne über ein Buch C++ - da sollte ich schon das verwenden, was im Buch vorgegeben ist...

0
@Toraka

Verrate doch bitte, was für einen Editor zu benutzt. Der einfache Editor von Windows kann es nicht sein, da gibt es kein "Ausführen..."

0
@SuperBaldo

Aha, also kleine Beispiele für die Konsole. Aber auch bei Visual C++ gibt es die Möglichkeit, eine Konsolenanwendung zu erstellen. Dann schaut es fast so aus wie in deinem Buch. Propiere es doch einfach mal aus. Kostet doch nichts! ;-)

Wenn du später professioneller entwickeln möchtest, wirst du um so eine Entwicklungsumgebung nicht drumherum kommen. Es kann also nicht schaden, wenn du da mal reinschaust. Die Beispiele aus dem Buch kannst du auch dort verwenden!

Es ist aber sehr löblich, dass du ein Buch studierst. Manche Leute fragen hier völlig naiv, wie sie denn eine Programmiersprache lernen könnten.

0
@SuperBaldo

Der Pfad zur Datei wird also nicht gefunden. Probiere bitte mal folgendes.

  • Windows-Taste+Pause drücken
  • es öffnet sich die Systemsteuerung
  • "Erweiterte Systemeinstellungen" klicken
  • den Reiter "Erweitert" öffnen
  • unten auf "Umgebungsvariablen" klicken
  • unten in der Liste "Systemvariablen" zu "Path" scrollen
  • "Path" markieren und "Bearbeiten" klicken
  • ganz nach hinten gehen, ein Semikolon einfügen
  • dann den Pfad zur Datei "g++.exe" anfügen
  • alles mit Ok bestätigen und Kompilieren ausprobieren
0
@Toraka

Den Pfad zur "g++.exe" ohne Dateinamen, also nur den gesamten Pfad zum Verzeichnis angeben. Zum Beispiel ;c:\programme\cdev\

Neustart nicht vergessen!

0
@Toraka

Hi, danke für die Mühe und der Antworten. Leider hat nichts geklappt - habe alles probiert, vergebens. Liegt wahrscheinlich an Windows 8, ziemlich schade...

0
@SuperBaldo

Sowas! Gerade die Eintragung des Pfades erschien mir wie die Lösung. Hast du denn auch wirklich den Pfad bis zur EXE eingetragen? Das müsste, habe ich irgendwo gesehen, ein BIN-Verzeichnis sein.

Ansonsten empfehle ich weiterhin die kostenlose Entwicklungsumgebung von Microsoft. Wenn die Umgebung aus dem Buch nicht mehr läuft, nutzt dir diese ohnehin nichts mehr. Weiterhin viel Erfolg!

0
@Toraka

Habe es auch mit \bin versucht, klappt leider nicht. Habe mir Visual Studio runter geladen, die Installation hat ewig gedauert und jetzt ist mir das Programm nicht so übersichtlich :(

0
@SuperBaldo

Ja, aber du wirst froh sein, wenn du erst gelernt hast, darin zurecht zu kommen, diese Entwicklungsumgebung verwenden zu können!!! Ich kann mir heute nicht mehr vorstellen, mit einem einfachen Editor zu arbieten. Klar, das geht auch, aber man würde mehr Zeit benötigen.

Visual Studio nimmt einem vieles ab, auch viele kleine Dinge, die aber Zeit brauchen, etwa nach den Properties eines Objektes zu schauen. Nach Eingabe eines Punktes hinter einem Objekt, werden dessen Eigenschaften inklusive Beschreibungen angezeit. Alle Fehler werden markiert.

Wie bereits erwähnt, sobald du fortgeschritten bist in der Welt der Softwareentwicklung, willst du dich nicht mehr mit einem einfachen Editor zufrieden geben. Du willst doch auch Controls und Windows-Forms verwenden, also nicht nur eine Konsolenanwendung, die langweilig mit einer Eingabeaufforderung arbeitet.

Wenn du VS startest und ein neues Projekt anlegst, wirst du normalerweise gefragt, welcher Art das Projekt sein soll. Eine einfache Konsolenanwendung wird auch unter dieser Bezeichnung aufgelistet. Ich rate dir aber zur Windows-Form-Anwendung. Sobald das Form sichtbar ist, machst du einen Doppelklick in das Form und es wird das Event "Form_Load" angezeigt. Hier liegt sozusagen der Startpunkt. Wenn du ein Textfeld in das Form ziehst, kannst du darin Daten schreiben, indem du der Eigeschaft textBox1.Text einen String zuweist. Zum Beispiel textBox1.Text = "Hallo!" Es kann sein, dass die Textbox anders benannt ist. Wie der Name wirklich lautet, siehst du unten rechts in den Eigenschaften eines Objektes, die aufgelistet werden, sobald du ein Objekt markierst, also einen einzelnen Klick auf das Textfeld in deinem Form tätigst. Ganz oben unter Name steht der Name des Objektes.

Du wirst sicher schnell damit klar kommen! Wenn nicht, frage einfach nach.

0
@Toraka
  • F5 Programm ausführen
  • F6 Ansicht aktualisieren (Fehlermarkierungen)
  • F11 Schrittweise durch Code debuggen (ab Haltepunkt, der mit F9 gesetzt wird, oder ab einem Fehler im Source)
0

ich habe dasselbe Problem mit c++ auf windows 10 ich habe den compiler devc++ und sobald ich auf kompilieren und ausführen gehe kommt der log und dann g++.exe funktioniert nicht mehr Programm schliessen

Welches Programmsprache , Welcher Compiler ? Welches Betriebssystem ? Scoure Code ?

Also wenig Infos musste uns schon geben !

Was möchtest Du wissen?