Gewürzmischung selber machen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.gewuerze-der-welt.de/Gewuerz-Blog/Rund-ums-Gewuerz/Gewuerzmischungen-selber-machen

Du möchtest wohl alles selber machen. Aber für welches Gericht?

Gewürzmischungen selber machen

Persönlich habe ich mit Weihnachten ja das typische Problem, welches wahrscheinlich viele Menschen insgeheim haben: Ich bin kurz vor Weihnachten nicht so gut im Aussuchen von Geschenken. Das ist leider so und sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dass ich vor mich hin arbeite und plötzlich ist Weihnachten. Dann noch schnell was zu finden ist oftmals gar nicht so einfach. Wenn ich früh genug dran denke, dann bin ich dafür gar nicht unkreativ und denke mir schon gute Geschenke aus.

Dieser Umstand kam mir am Wochenende mal wieder in den Kopf und ich habe überlegt, was die lieben Eltern, Geschwister und Freund so bekommen sollen. Natürlich sind mir gleich meine Gewürze ins Gedächtnis gekommen, aber das ist für meine Familie und Freund nun auch nichts Neues. Aber vielleicht ja für viele Hobby-Köche und Mütter, die gerne was Neues ausprobieren. „Gewürze sind da genau richtig“, dachte ich mir, weil sie zum einen etwas sehr emotionales sind und außerdem immer noch etwas wertvolles. Die Zeiten, in denen sie unermesslich teuer waren sind ja Gott sei Dank vorbei, aber noch heute werden eben nicht tausende Tonnen Safran geerntet, sondern nur sehr wenige.

Bei Gewürzen habe ich natürlich nicht aufgehört zu denken, sondern erst bei Gewürzmischungen. Und dann kam mir der Gedanke, dass ich gerne auch mein eigenes Curry mische. Das ist mit meinem Shop natürlich ein leichtes, aber für viele ist das eben nicht so ohne weiteres möglich. Es fehlen wahrscheinlich immer irgendwelche Gewürze.

Also habe ich mir Zettel und Stift genommen und zwei Geschenksets kreiert, mit denen der Hobby-Koch seine eigene Gewürzmischung zusammenstellen kann. Das ganze sieht so aus, dass die eine Box mit zwei wiederverwendbaren Gewürzmühlen und 6 verschiedenen Gewürzen ausgestattet ist. In den Gewürzmühlen füllen wir schon mal Bockshornkleesaat, die Grundlage vieler Currys, ein und überlassen alles weitere dem guten Geschmack unserer Kunden. Die werden dann aus den mitgelieferten Gewürzen ihre eigene Mischung in der Gewürzmühle zusammenstellen und in Zukunft ganz nach Belieben würzen. Als Grundbestandteile haben wir Koriander aus Bulgarien, würzigen Kumin aus Syrien, unseren beliebten Bio-Lorbeerblätter und schwarzen Pfeffer ausgewählt. Dazu kommen scharfe Vogelaugenchilis aus Malawi und Gewürznelken von den legendären Gewürzinseln.

Daraus mischen Sie sich einfach in den Gewürzmühlen die richtige Mischung.

Die zweite Box ist ein wenig verschieden. Hier haben wir nur die typischen Gewürzpulver ausgewählt, die auch in typischen Currys enthalten sind. Dazu gehören Cayennepfeffer, Bio-Kurkumapulver, gemahlene Gewürznelken und Cassia-Zimt. Außerdem, um das Curry ein wenig exquisiter zu machen, gelbes Senfmehl, Knoblauchpfeffer und Galgant.

Aus diesen Pulvern kann sich dann jeder das gewünschte Curry mischen, in Fett anbraten und sein Fleisch oder Gemüse würzen.

Alles also super einfach. Das perfekte Geschenk für jeden, der gerne kocht. Das löst jetzt nicht direkt mein Problem mit Weihnachten, aber ich hoffe, Ihnen ist damit ein wenig geholfen. Ach ja. Das hatte ich ganz vergessen: Die Gewürze sind alle in einem schönen, weihnachtlich roten Karton verpackt.

Ja das ist Geschmackssache für wem Du sie "herstellen" willst und was der Beschenkte damit würzen will, ob scharf oder mild. Ich würde verschiedene Gewürze "erschnuppern" was zusammen passt und dann mischen, evtl. in Gewürzmühlen abfüllen. Wichtig wäre, die Mischungen in Luftdichte möglich dunkle Behältnise verpacken! Viel Spaß

Hast du einen eigenen Garten?

  • Brennessel aus dem eigenen Garten trocknen und zerkleinern
  • wie auch alle anderen Arten von Wildkräutern aus dem Garten

Das alles kann man trocknen, klein krümmeln und dann zu Pfeffer und Salz zugeben.

Was möchtest Du wissen?