Gewürzersatz für Petersilienwurzel/Pastinake?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist gar nicht schlimm enn du das weglässt, vor allem wenn du die Suppe pürierst. Die Karotten haben an sich schon einen Geschmack, der ein bisschen in die Richtung geht, und die Pastinak hat einen sehr zarten Geschmack, das heißt die würde man sowieso nicht herausschmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Grobbeldopp 09.06.2016, 13:59

Aber bisschen Sellerie schadet natürlich nie

0

Keine Petersilienwurzel?

Das glaube ich nicht.

Weiß jemand, was ich für Gewürze nehmen könnte, um ein bisschen nötigen Geschmack rein zu bekommen?

Wie wäre es mit Suppengrün?

Da ist oft eine Petersilienwurzel dabei.

Zusätzlich noch eine Zwiebel und ein Stück Rindfleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Silo123 09.06.2016, 13:11

"

Keine Petersilienwurzel?

Das glaube ich nicht."

Ich glaube das sehr wohl. Wenn ich heute in meinem Ort Petersilienwurzel kaufen wollte, wäre die Wahrscheinlichkeit, daß ich fündig würde unter 1 %.  Auf dem Markt der Nachbarstadt (2 Mal die Woche), hätte ich aber umgekehrt eine Chance von 99% . Aber da müßte man dann extra hinfahren. Wäre ein sehr teure Petersilienwurzel.

0
Bitterkraut 09.06.2016, 13:13
@Silo123

In den Discountern/Supermärkten gibts Pakete mit Suppengemaüse, da  sind immer Petersiliennwurzeln, Möhren, Sellerei und Lauch dabei.

1
anitari 09.06.2016, 13:15
@Silo123

Dann kauf bei nächster Gelegenheit Petersilienwurzeln auf dem Markt, schneide sie in Stücke oder Würfel und frier sie ein.

0
Wurzelstock 09.06.2016, 13:15

Klar, anitari! Noch ein Stich Butter, ein Schuß Milch, und ganz zum Schluß noch ein Ei dran, und dann isst Du es selbst, gelle? :-)))

1
anitari 09.06.2016, 18:22
@Wurzelstock

Noch ein Stich Butter, ein Schuß Milch, und ganz zum Schluß noch ein Ei dran, und dann isst Du es selbst, gelle?

Ei würde evtl. ja noch gehen, aber der Rest .. pfuideibel

0

Petersilienwurzel müsste durch Sellerieknolle zu ersetzen sein. Pastinak hat keine Würzkraft, sie schmeckt fade. Geerntet wird sie im Spätherbst, und ist eine Sättigungsbeilage, wie die Kartoffel. (Wurde auch vor Einführung der Kartoffel so verwendet). Da sie beim Kochen viel mehr zerfällt als die heutigen Kartoffelsorten, soll sie wohl eher eine Sämigkeit des Gerichts bewirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm, in den meisten Supermärkten gibt es doch sog. "Suppengrün" im Bündel/Paket zu kaufen, da ist eigentlich immer ein Stück Petersilienwurzel dabei. Das übrige Zeug passt auch ganz hervorragend in deine Suppe :)

Ansonsten wäre ich auch für Sellerie oder du nimmst eine Prise "natürliche" Gemüsebrühe zum würzen.

Mahlzeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selerie geht auch, ist geschmacklich und von Aussehen/ Konsistenz sehr ähnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sellerie.

Petersilienwurzel ist aber praktisch immer dabei, wenn du Suppengemüse kaufst, Sellerie auch. was kochst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist etwas exotischer, aber du kannst ein Stück frischen Ingwer reinreiben. Das schmeckt mega lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wurzelstock 09.06.2016, 13:11

Mag sein. Ist dann aber ein anderes Gericht.

0

Sellerie ist vom Geschmack her ähnlich, aber intensiver. Deshalb sollte man weniger nehmen. Es gibt Sie als Staude, oder Knolle zu kaufen. 

Poree paßt übrigens auch sehr gut zu Deiner Suppe :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?