Gewürze und Salzmischungen, wofür wird Rosensalz verwendet?

4 Antworten

Ich esse niemals Fleisch, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich für ein Steak etc. gut eignen würde.

 

Ich denke mal, es braucht eine kräftige "Unterlage", die deftig genug schmeckt, damit es nicht schmeckt, als hätten Barbie und Hello Kitty zusammen gekocht.

 

Das liebliche Aroma der Rosen braucht einen kräftigen Ausgleich.

Ich selbst bin zwar mehr Gemüse und Salatfan, aber trotzdem danke für Ihre Anregung, denn es gibt ja auch genug Fleischesser, wo ich auch den Tip mal ausprobieren kann.

0

Zutaten

100 Gramm (rosa) Natursalz
10 Gramm duftende Rosenblätter, getrocknet
1/2 Vanilleschote
Rosenblüten aus Ihrem eigenen Garten verwenden.
Achten Sie jedoch bitte darauf, dass diese nicht gespritzt wurden, da diese sonst Giftstoffe beinhalten können.

Zubereitung

Getrocknete Rosenblätter im Thermomix ca. 20 Sek. auf Stufe 5 „mörsern“

Vanilleschote entkernen und die Kerne

mit grobem Salz ca 10 Sek. auf Stufe 10 mahlen.

In dekorative Gläser umfüllen, ein tolles Geschenk!

Rosensalz ist eine Mischung von naturbelassenem Meersalz oder Fleur deSel und getrockneten und fein zerstoßenen Rosenblütenblättern.

Diese verleihen dem Salz seine außergewöhnliche rot violette Färbung,seinen hervorragenden Geschmack und seinen verführerischen Duft.

Verwendung:Passt besonders gut zu allen süßlichen Gemüsen (zum BeispielKarotten), würzt aber auch Erdbeer- und Schokoladendesserts.Rosensalz schmeckt hervorragend zu Quark, Salaten, Frischkäse, Fisch,Gemüse, helles Fleisch wie Geflügel, Wild oder Wildgeflügel,Kartoffel- oder Lammgerichten

http://www.rezeptwelt.de/rezepte/8602/rosensalz.html

Was möchtest Du wissen?