gewürze gesucht..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sumak schmeckt leich säuerlich einwenig wie Essig nur viel milder. Ist meisten rot oder schwarz ein grobes Pulver vom optischen ähnlich wie grob gemahlener Chilli. Nur webn schwarz oder so rot-violett. Wird auch gerne auf Dönern verwendet. Ich liebe es mit Zwiebel Tuhnfisch und Schafkäse und dann kräftig Sumak daszu. Das Gewürz kommt vom Essigbaum.

Sonst gibt es noch Koriander, Kreuzkümmel (wird Cumin gennant), Orangen und Zitronenschalen, Minze, Sesam wird dort viel verwendet. Nelken Zimt und Kardamon, Ingwer verschiedene Paprika von scharf bis mild. Senfkörner.

Sesam wird gerne zu einer Paste namens Tahin verarbeitet. Braucht man auch wenn man Humus aus Kichererbsen machtt.

Ich hoffe es war was dabei was dir weiterhilft

Viele Grüße

Alex

Die bekannteste arabische Gewürzmischung ist wohl die Baharat Mischung. Es gibt dafür nicht "das" Rezept für die Zusammensetzung - sondern verschiedene Varianten z.B. je nach Region.

Eine ebenfalls beliebte Mischung ist Ras el-Hanout aus Marokko, die oft z.B. für Couscous verwendet wird. Aber auch sehr vielseitig einsetzbar ist.

Die schon erwähnte Harissa ist hier in Deutschland meist als Harissa-Paste erhältlich und stammt aus den Maghreb-Ländern. Sie gibt es aber auch als Gewürzmischung (aus der mit etwas Olivenöl auch die Paste hergestellt werden kann).

Hier kann man noch einige anderen arabische Gewürzmischungen finden: http://www.annaluise-shop.de/Orientalische-Gewuerzmischungen/

Wenn Du es scharf magst: Probiere unbedingt Isot. Das ist ein dunkles, grobes Chilipulver mit unübertroffen vollem Geschmack, aber nur mittelprächtiger Schärfe. Gibt es nur in Anatolien.

Harissa. Ist ein Gewürz welches aus Tunesien kommt, aber auch viel in Algerien gegessen wird.

koriander, zimt, chilli, kurkuma, kreuzkümmel, minze, pfeffer, piment, ingwer

Was möchtest Du wissen?