Gewünschte Schrift für OpenOffice bereitstellen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht verwendest du das falsche Office-Programm. Mir werden alle Schriften in MS-Office und iWorks angezeigt …

Vielleicht kannst du mit der Maus diese Schrift-Datei auf das Icon deines Office-Programms schieben, sodaß sich die Schrift auch in diesem Programm installiert.

Vielleicht ist die Schriftart inkompatibel zu deinem Office?

Ich hab keine Ahnung deswegen frage ich ja^^ Das mit dem Symbol funktioniert aber irgendwie (ich hoffe dass es das war^^), danke :)

0
@Violine98

Den Vorschlag mußt du schon selbst ausprobieren. Alles andere kann frau im nächstgelegenen Apple-Store oder Gravis klären.

Wir Fraganten sitzen nicht vor dem Rechner der Fragesteller und können die Probleme manchmal nur schlecht nachvollziehen …

0
@wolfgang1956

Ist doch alles gut, hab ich und hat funktioniert... Das keine Ahnung war eher auf die falsche Version bezogen. Hätte ja auch sein können dass jemand direkt gewusst hätte das geht sowieso nicht. Sollte dich nicht in irgendeiner Weise angreifen...

0
@Violine98

Ich empfand das nicht als „Attacke“. Der „Nachklapp“ mit den Fraganten war nur eine allgemeine Feststellung …

0

Vermutlich gar nicht installiert, ist sie mit anderen Programmen verwendbar.

Einfach die Schrift 2x klicken, danach wird sie automatisch in den Fontsordner abgelegt. Kann natürlich auch selber in den Fontsordner abgelegt werden.

Befindet sich in Benutzer/dein Name/Library/Fonts

Ev. hat die Schrift auch nicht das korrekte Fontformat.

OpenOffice vielleicht mal neu starten? Bei manchen Programmen, werden neue Schriftarten erst nach einem Neustart angezeigt...

Schon ca. drei Mal versucht...

0
@Violine98

Hmm, dann ist das bei OpenOffice wohl ein wenig komplizierter^^ Aber wolfgang1956 scheint ja die Lösung gefunden zu haben ;)

0

Was möchtest Du wissen?