Gewöhnt man sich daran an die arbeit?

3 Antworten

Ich mag mal nur etwas zum Schichtdienst sagen. ...mein Sohn beginnt erst im Sommer seine Ausbildung im Krankenhaus... :)

Aber mein Mann arbeitet sei über 20 Jahren im Dreischichtsystem. Das klappt immer noch gut, obwohl viele seiner Kollegen inzwischen massive Schlafprobleme haben. Er achtet sehr diszipliniert auf mind. 7-8 Std. Schlaf und keine schwere Nahrung vorm schlafen gehen. Wir als Familie bemühen uns um Rücksicht und Ruhe - was mit den Kindern, als sie kleiner waren, eher mässig funktioniert hat.. :/ 

Letztendlich haben wir es aber hin bekommen. Ich kann dir nur raten, es zu versuchen, wenn es wirklich dein Wunsch ist, im Krankenhaus zu arbeiten. Zweifelst du aber, suche lieber Alternativen.

Es kommt darauf an, was man wirklich will. Im Praktikum kann das noch ein Problem sein. Daran gewöhnen wird man sich nicht. Man kann's aber mit Fassung tragen. Ist es den Einsatz wert ist? Das mußt du für dich selbst herausfinden.

Man gewöhnt sich an 8-10 Stunden arbeiten recht schnell. An Schichten kann man sich auch gewöhnen, ist aber sicher schwieriger. Für mich wäre es nichts, wenn man mir vorschreibt, wann ich zu arbeiten habe. 

Was möchtest Du wissen?