Gewöhnt man sich an Kinder mit der zeit - bin sehr vorsichtig was das angeht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum sollst du dich nicht daran gewöhnen? Man wächst mit seinen Aufgaben. Du lernst ja in der Ausbildung vieles, das dich sicherer im Umgang mit den Kindern machen wird. Je mehr du weißt, desto entspannter wirst du. Und klar, die ganz kleinen sind schon sehr anstrengend, aber wenn das Team aus Erzieher und Kinderpfleger die Gruppe gut im Griff hat, dann ist es auch nicht so unruhig. Dazu gehört sicher eine menge praktischer Erfahrung, aber die wirst sammeln, jeder hat mal angefangen.

Also keine Panik, wenn du diesen Berufswunsch von Herzen hast, dann kann eigentlich nichts schief gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

möchtest du nicht lieber eine richtige ausbildung machen, als nur so eine 0815 helferschnellbesohlung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwergenfrau1997
08.06.2016, 22:26

ich will ja Erzieherin werde, aber hier in Bayern muss man wenn man entweder Quali hat oder eben mittlere Reife, muss man erst Kinderpflegerin lernen und erst dann kann man nochmal 3 jahre dranhängen an der Fachakademie für Sozialpädgogik um eben Erzieherin zu werden.

Also nur Kinderpflegerin ist nicht mein Wunsch, aber so muss man ja anfangen und mit Erzieherin kann man echt viel anfangen und man verdient nicht schlecht ( meine schwester ist auch Erzieherin )

0

Was möchtest Du wissen?