Gewöhnlichen Aufenthaltsort in Schleswig-Holstein?

3 Antworten

Schleswig-Holstein ist das einzige Bundesland, in dem Online-Casinos (zumindest übergangsweise) noch zugelassen sind. Damit dürfen diese Casinos auch Werbung betreiben.

"Logisch" wäre jetzt eine rein regionale Streuung der (TV-)Werbung nur in Norddeutschland bzw. Schleswig-Holstein.

Aber: Die Betreiber wissen natürlich auch, dass die Herkunft ihrer Nutzer im Internet nur sehr begrenzt und mit einigermaßen großem Aufwand zurückverfolgen lässt. Bzw. ein in SH lebender Mensch über das Smartphone auch von einem ganz anderen Ort außerhalb des Bundeslands aus spielen könnte.
Insofern "hoffen" die Betreiber dann inoffziell selbstverständlich schon, dass auch Nicht-Schleswig-Holsteiner auf ihre Website gehen. Offiziell natürlich nicht, daher der rechtliche Hinweis am Ende der Werbung. Damit können die Betreiber dann, sollte das mal Probleme geben, sagen: "Wir haben alles versucht - wenn dann ein Nordrhein-Westfale auf die Glücäspielseiten geht, dann ist das seine Sache und nicht unsere...".

Wahrscheinlich läuft das Casino nach dem Glücksspielgesetz von Schleswig Holstein. Ich gehe davon aus dass das nur die legale Betätigung in dem jeweiligen Bundesland zulässt.

Weil Schleswig-Holstein nicht am Glücksspielstaatsverrtag teilnimmt und Lizenzen für Online-Casinos vergeben hat. Die restlichen Bundesländern tun dies nicht.

Was möchtest Du wissen?