Gewöhnliche Festplatte oder Mulitmedia mit Hdmi?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wozu benötigt man dann überhaupt eine Platte mit HDMI-Anschluss?

Die benötigt man dann, wenn der TV nicht dazu in der Lage ist, Filme von einer über USB verbundenen Festplatte abzuspielen oder er die gängigen Formate nicht unterstützt. Wenn der TV das kann (und auch die Formate unterstützt, die du abspielen willst), dann genügt eine normale Festplatte.

Danke für die schnelle Hilfe. Allerdings konnte ich keine Antwort auf die Frage finden, ob ich Qualitätsverluste beim Datentransfer über USB befürchten muss, oder nicht. Benötige ich für Bluray-Qualität einen HDMI-Anschluss oder genügt USB?

USB = Digital, also kein Qualitätsverlust!

0

Und wieso hat dann ein Bluray Player (bzw. die PS 3) HDMI Anschluss zum TV und nicht einfach USB?

Okay, das bedeutet also, dass die Datentransferrate von USB für Videos mit hoher Qualität ausreichend ist? Mich wundert das deshalb, weil ja Bluray-Player (bei mir die PS 3) auch über HDMI mit dem Fernseher verbunden sind. Für 3D-Blueray sind ja sogar noch besonders "schnelle" HDMI-Kabel erforderlich.Dann könnte man den Player ja auch über normals USB am TV anschließen...Ich kann mir das eigtl. nicht vorstellen....Hm..

USB 3.0 hat kein Fernseher.

Wenn die Platte oder der Stick ausreichend schnell ist, kann man auch Filme in HD ohne Probleme abspielen. Machen die Fernseher doch auch! Sie nehmen Filme auf die Festplatte auf und spielen sie wieder ab.

Eine Platte mit HDMI-Anschluss gibt es nicht! Es gibt Mediaplayer mit HDMI-Anschluss und die sind für Fernseher ohne USB.

Was möchtest Du wissen?