Gewöhne mir ziemlich schnell "ticks" an. kann ich was dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ticks können ganz schön nervig sein, insbesondere wenn Sie einen am normalen Leben hindern. Bis zu einem gewissen Grad ist das nix ungewöhnliches, aber wenn Du dich selbst dadurch gestört oder aufgehalten fühlst, solltest Du vielleicht einen Therapeuten aufsuchen.

Ich selbst hab auch ein paar Ticks, über die ich aber selbst lachen kann. Übrigens auch einen Symmetrie-Tick, wie Du. Meine Freundin ist alles andere als Symmetrie liebend und dann muss ich immer lachen, wenn Sie meine "Ordnung" also Symmetrie durcheinander bringt. Mich stört mein Tick nicht.

Also ich denke es kommt darauf an, wie sehr Du darunter leidest. Wenn der Leidensdruck groß ist würde ich einen Therapeuten aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein, dass du mal was versucht hast zu verdrängen und demnach über einen längeren zeitraum dieselben dinge zur ablenkung getan hast? oder hast du angst, dass dinge schiefgehen könnten, wenn alles nicht von dir geprüft worden wäre? oder besser gefragt, in welchen momenten denkst du dir, dass dies und jenes gerichtet oder geprüft werden müsste und welche gedanken gehen dir derweil durch den kopf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wegnerrobert2
29.08.2013, 19:13

also ich glaube nicht das die ticks wegen etwas von früher kommen. aber es ist schon so dass ich früher öfter etwas fallengelassen habe oder so und deshalb jetzt immer höllusch aufpasse (lasse trotzdem noch sachen fallen xD) ich glaube wenn ich abgelenkt bin mache ich die ticks nicht. anscheinend nur wenn mein kopf nicht beschäftigt ist

0
Kommentar von Wegnerrobert2
29.08.2013, 19:13

also ich glaube nicht das die ticks wegen etwas von früher kommen. aber es ist schon so dass ich früher öfter etwas fallengelassen habe oder so und deshalb jetzt immer höllusch aufpasse (lasse trotzdem noch sachen fallen xD) ich glaube wenn ich abgelenkt bin mache ich die ticks nicht. anscheinend nur wenn mein kopf nicht beschäftigt ist

0
Kommentar von Wegnerrobert2
29.08.2013, 19:13

also ich glaube nicht das die ticks wegen etwas von früher kommen. aber es ist schon so dass ich früher öfter etwas fallengelassen habe oder so und deshalb jetzt immer höllusch aufpasse (lasse trotzdem noch sachen fallen xD) ich glaube wenn ich abgelenkt bin mache ich die ticks nicht. anscheinend nur wenn mein kopf nicht beschäftigt ist

0

So wie sich das anhört bist du perfektionist. Am besten du suchst dir eine aktivität die dich ablenkt zb sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen, ich habe da gleiche auch! Im Moment zwinkere ich immer mit einem Auge, ich würde mir das gerne abgewöhnen, weiß aber nicht wie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wegnerrobert2
29.08.2013, 19:14

ne zeit lang hab ich mal immer das bedürfnis verspürt die augen ganz stark zusammenzupressen xD

0

ENtweder hast du eine minimale autistische Ader oder zuviel Langeweile.

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind Zwangsstörungen. Google den Begriff einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?