Gewissensbisse wegen Auslandsaufenthalt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hmm was willst du denn jetzt hören?

Also du solltest das auf jeden Fall machen. In den meisten Fällen ist es eine besondere Erfahrung und prägt die Leute ihr leben lang, wenn sie mal im Ausland waren. Wenn dich deine Familie unterstützt ist das doch super! 

Wenn du ein schlechtes Gewissen hast, sag das deiner Familie. Nur sie können dir das nehmen. Du kannst ja einen Blog/Vlog für deine Familie schreiben/machen, da freuen sie sich bestimmt und es kostet nichts. Auto kann man ja abmelden.

Es gibt übrigens auch noch helpx.net und workaway.info die sowas anbieten. Und du musst ja im Endeffekt nur die Reisekosten/Versicherung bezahlen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest keine Gewissensbisse haben ich habe auch ein Jahr work and travel hinter mir meine Mutter fand das dass eine super Idee ist weil du jede Menge neue Erfahrungen sammelst . Und sie hatte absolut recht es war wirklich toll und es hat mir gut getan einfach mal ein Jahr aus meinem Alltag rauszukommen . Ich finde dein Vorhaben keines Wegs egoistisch. Vielleicht fragst du mal deine Eltern was sie von der Idee halten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sollen doch froh sein, dass du ihnen in dem Zeitraum nicht mehr zur Last fällst. Oder soll das etwa auch noch Geld kosten, obwohl du dort auf dem Bauernhof arbeitest? Und sie sollen das bezahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es !!!!!!!!!!!!!! du bekommst nie wieder die möglichkeit und so eine erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?