Gewinnverteilung berechnen (bwl)?

Aufgabe der Gewinnverteilung  - (BWL, kg, HGB)

1 Antwort

Zunächst erhält jeder 4% gem. § 121 HGB vom Gewinn: 10.000 € x 3 = 30.000 €

250.000 - 30.000 = 220.000
Davon werden die Gehälter abgezogen, die B und C erhalten.
220.000 - 100.000 = 120.000

Bin mir an dieser Stelle nicht ganz sicher, ob B auch Gehalt erhält, da Kommanditist. Aber ich rechne jetzt einfach mal damit.

Die 120.000 werden nun anteilsmäßig nach § 168 (2) HGB verteilt.

Gesamtanteile: 1.000.000 €
Anteil A: 150.000 = 15%
Anteil B: 300.000 = 30%
Anteil C: 550.000 = 55%

A: 120.000 x 15% = 18.000 €
B: 120.000 x 30% = 36.000 €
C: 120.000 x 55% = 66.000 €

Summe A: 10.000 + 18.000 = 28.000 €
Summe B: 10.000 + 25.000 + 36.000 = 71.000 €
Summe C: 10.000 + 75.000 + 66.000 = 151.000 €

Ah okay habs jetzt verstanden, danke ☺️ wenn ich jetzt noch einen Restrisiko angeben muss wie berechne ich den?

0

Sorry, habe die 4% auf den Gewinn bezogen. 
Die Anteilseigner erhalten 4% auf ihre Einlage.

A: 6.000 (4% auf 150.000)
B: 12.000 (4% auf 300.000)
C: 22.000 (4% auf 550.000)

Summe: 40.000

250.000 - 40.000 = 210.000

210.000 - 100.000 = 110.000 (Gehälter)

A: 110.000 x 15% = 16.500
B: 110.000 x 30% = 33.000
C: 110.000 x 55% = 60.500

Summe A: 6.000 + 16.500 =22.500
Summe B: 12.000 + 25.000 + 33.000 = 70.000
Summe C: 22.000 + 75.000 + 60.500 = 157.500

0

Die 15, 30 & 55 % sind die immer gleich oder wie komme ich dadrauf?

0
@XxMiraxxbella

Die Gesellschaftsanteile betragen insgesamt 1 Mio
(A: 150.000 + B: 300.000 + C: 550.000)

A hat 15% Anteil am Gesamtvermögen
B hat 30% Anteil
C hat 55% Anteil

Der Gewinn von 250.000 wird um die 4% und um die Gehälter gekürzt. Es bleiben 110.000 übrig.

Nun erhält jeder seinen Anteil auf die 110.000. A also 15%, B 30%, C 55% von 110.000

0

Ah okay, danke 😊

1

Was möchtest Du wissen?