Gewinnspiel Mini Cooper. Im Nachhinein gelesen, dass es Abzocke ist. Was habe ich zu befürchten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Wenn ich nicht ans Telefon gehe und er auch nicht meine Kontodaten hat, kann mir da irgendwas passieren zwecks Aboabschluss?? "

Passieren kann Dir nichts. Falls DIE aber Deine Kontoverbindung kennen, woher auch immer, behalte Dein Konto im Auge und lasse Abbuchungen von der Bank zurückbuchen.

Anrufe wirst Du bestimmt bekommen. DIE sind aber so nervig, die rufen Dich zum 101. Mal an, wenn Du 100 Mal den Anruf nicht angenommen hast. Also gehe lieber gleich dran und sage: kein Interesse!

Hier kannst Du auch noch andere Tipps nachlesen:

http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?26034-Ma%DFnahmen-gegen-l%E4stige-Werbeanrufe-Telefonterror-durch-Callcenter

Danke schön für den Stern! :)

0

Du darfst dich halt am Telefon nicht auch noch bequasseln lassen. Auflegen !

Sage am Telefon,das du nicht interessiert bist.Also ich würde sofort auflegen.So eine m iese Masche,die nie aufhört.

Gewinnspielbetrug/ Kontodaten rausgegeben

Heii, ich habe eine Riesenproblem! Ich weiß ich bin dumm, weil ich meine Kontodaten rausgegeben habe ... Ich habe vor ca. 2 Wochen an einem Gewinnspiel teilgenommen, man sagte uns man könnte einen Mini Cooper gewinnen. Dann wurde ich gestern angerufen, dass ich zwar kein Mini Cooper sondern ein Wochenende in einem Luxushotel meiner Wahl machen könne. Ich müsste nur halbjährlich 50,70 Euro zwei Jahre lang für eine TV Zeitschrift bezahlen. Als ich sagte ich wolle das nicht machen, sagte man mir ich müsste, weil ich ja für das Gewinnspiel unterschrieben hätte. Dann sollte ich meine Kontodaten nennen, nach langer Diskussion tat ich es (Ich weiß - dumm). Jetzt kommt mein Gewinn wohl in 7 bis 12 Tagen per Post und erst danach wird mir der Betrag abgebucht. Bis jetzt wurde auch noch nichts abgebucht. Ich war auch schon bei meiner Bank, aber man sagte mir sie könnten vorbeugend nichts dagegen tun.

Ich möchte wissen, wie ich da wieder rauskomme. Was muss ich in einem Widerrufschreiben reinschreiben um den Vertrag zu annulieren.

Bitte helft mir, ich bin schon mehr als Verzweifelt.

...zur Frage

Auf Betrug reingefallen?

Mein freund und ich waren heute in Pb in der Innenstadt als uns ein junger Typ ansprach ob wir nicht an einem gewinnspiel teilnehmen wollen. Zu gewinnen war ein Mini Cooper und eine Reise. Haben Name Adresse und habdynummee angegeben. Vorne auf dem Flyer war das Logo von Stern tv, daher hatte ich keine bedenken.. Naja auf der Rückseite war noch ein kreuzchen dass man einverstanden ist dass die Daten weitergegeben werden und man irgendwas abonniert aber das sollten wir freilassen. (Hätte es auch nicht angekreuzt) . Später kam mir das alles doch komisch vor und ch hab mal gegoogelt.. Anscheind handelt es sich um einen Betrug hat jmd einen Rat oder erfahrungen ?

...zur Frage

Auto zum 18. Geburtstag

Hallo liebes gutefrage Team,

Meine Tochter wird mitte Januar 18 Jahre alt und ist bereits im Besitz eines Führerscheins der Klasse B. Mein Mann und ich haben uns entschlossen Ihr einen PKW zu schenken, wofür Weihnachten für Sie natürlich ausfallen wird .

Sie selbst ist totaler Fan von diesem Mini Cooper.. wo wir aber überhaupt nicht mit Übereinstimmen, da wir schon seit 20 Jahren nur Audi Fahrzeuge besitzen. Wir haben uns eigentlich für einen Audi A3 entschieden, eignet er sich für eine Fahranfängerin? Was haltet ihr von dem neuen Audi A1 ? Oder tatsächlich vom Mini Cooper?

Würde mich wirklich über ernstgemeinte Tipps freuen !

Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Gewinnspiel statt Gewinnversteuerung ein Zeitschriftenabo?

Moin! Und zwar wurde ich gerade angerufen und mir wurde am Telefon gesagt ich wäre in der Endauslosung mit den letzten 20 Teilnehmern, bei einem Gewinnspiel wo es für den 1. Platz einen M3 Cabrio oder 100000€ gibt, für den 2. ein Audi Q3 oder auch bares (keine ahnung wieviel) und 3. Platz auch eine gewaltige Summe Geld. Platz 4-20 sollten aufjedenfall einen 1000€ Warengutschein für Media Markt erhalten - heißt quasi es ging nur um die Platzierung und ich hätte die 1000€ aufjedenfall sicher. Nun bat man mir aber ein ein Zeitschriftenabo für 54€/halbjährlich abzuschließen, weil dies' eine günstigere Alternative ist den Gewinn mit 200€ zu versteuern. Ich hab das natürlich alles gemacht, meine Kontodaten etc. rausgegeben, da er meinte ich bekomm das in den nächsten 10 Tagen auch noch schriftlich, das kann auch alles sein da ich vorn paar wochen wriklich mal bei einem gewinnspiel teilgenommen hab, das war aber eher nebenbei, man kennt das ja, keiner geht davon aus das man wirklich mal 'gewinnt'. Nur wie gesagt das mit dem Abo des angeblichen 'Sponsors' kam mir spanisch vor. Ich hab auch gefragt von wem das Gewinnspiel ist, daraufhin meinte der Herr am Telefon es sei von Media Markt, Rewe etc. ein Sammelgewinnspiel.

...zur Frage

Darf das Jobcenter auch im nachhinein noch Kontodaten verlangen?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Angabe von Bankdaten an das Jobcenter. Ich habe bis vor einem Jahr Hartz 4 bezogen und habe seither gearbeitet.

Jetzt hat sich das Jobcenter gemeldet und möchte im Nachhinein Angaben zu meinem Sparbuch für den Zeitraum 2013. Das Sparbuch habe ich damals angegeben, das Amt hat aber irgendwann nach Antragstellung meine Akte verlegt. Mittlerweile existiert das Sparbuch nicht mehr da ich es gekündigt habe, sodass ich denen auch keine Angaben oder Kopien vom Kontoauszug machen könnte. Die haben natürlich damit gedroht, dass sie mir die Bezüge kürzen, aber es gibt ja nichts mehr zu kürzen, da ich nichts mehr von denen bekomme.

Können die mir im Nachhinein irgendwas anhaben wenn ich denen jetzt nichts angebe? Und dürfen die im nachhinein überhaupt etwas von mir verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?