Gewinn großer Portal beim ticketverlkauft?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das funktioniert anders. Die Vorverkaufsstellen kaufen die Tickets nicht beim Veranstalter ein, sondern werden vom Veranstalter mit dem Verkauf beauftragt. Auf den Preis, den der Veranstalter haben möchte, schlagen Eventim & Co ihre Gebühren drauf. Das sind zumeist Vorverkaufsgebühren (zwischen 8 und 15%) sowie Systemgebühren. Daraus ergibt sich der Endpreis. Bei einem Endpreis von 100 EUR sind dann in etwa 10-12 EUR oder mehr Gebühren drin, die Eventim etc behalten und damit ihre Kosten decken.

Ich glaub viel Gewinn machen die nicht.

Was möchtest Du wissen?