Gewinn aus der GuV ermitteln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn SOLL und HABEN gleich groß sind, dann die Firma >>keinen>< Gewinn, aber auch keinen Verlust erwirtschaftet. Was soll man sagen: Glück oder Pech gehabt?

Ergibt sich jedoch eine Differenz, also Gewinn oder Verlust, so ist dieser Wert ins Verhältnis zum Umsatz zu setzen und die Prozentzahl ist der Gewinn oder Verlust bezogen auf den erwirtschafteten Erlös. Und hier könnte auch der Knackpunkt in der Aufgabe liegen, wo sind die Bestandsveränderungen?

wenn 0 rauskommt dann sind die Aufwendungen und Erträge gleich und es ist kein finanzieller Gewinn entstanden, guck mal nach ob du nicht vergessen hast einen Geschäftsvorfall zu verbuchen

Nein, die GuV war schon vorgegeben. Das ist aber komisch, da ich mit dem Ergebnis weiterrechnen soll .... ich muss doch nur die Soll und Habenseite zusammenzählen und der Saldo sollte meinen Gewinn ergeben oder? Und wie würde ich diesen in % ausrechnen?

0
@SvenjaSche

du zählt soll zusammen und dann haben und bildest auf der Seite von weniger ist dein Saldo, das Saldo geht dann in EK ein

0

Was möchtest Du wissen?