Gewichtszunahme und Kreislaufbeschwerden durch meine Medikamente?

2 Antworten

Naproxen, Omeprazol, Calzium, Vigantoletten, und Folsäure sind sehr gut verträglich und Auswirkungen auf das Gewicht und auf den Kreislauf sind äußerst unüblich.

MTX könnte der Verursacher der Symptome sein - jedoch wird es bei CRMO sehr niedrig dosiert eingesetzt. Wie sich das auf die Nebenwirkungen auswirkt kann ich dir nicht sagen.

Und zusätzlich ist mein Kreislauf seit ca einer Woche sehr schlecht. Mir war auch schon ein paar mal schwarz vor Augen.

Du solltest auf jeden Fall dringend damit zum Arzt gehen, er muss dich in solch einem Fall mal durchchecken. Wahrscheinlich wird etwas in deinem Blutbild nicht stimmen, was sich leicht identifizieren lässt.

Du solltest dich versuchen gesund & abwechslungsreich zu ernähren, viel Trinken (!), und auch genug bewegen.

 Aber trotz dem, dass ich jetzt viel weniger esse, hab ich zugenommen.

Bewegst du dich denn auch noch genug? All die Arzneimittel sind nicht wirklich typisch dafür Gewichtszunahmen zu erzeugen - auch wenn es bei wenigen Patienten aufzutreten scheint (bsp. MTX).

Gruß Chillersun

Ist gut möglich ... du solltest zum arzt geheb!

Kann ich mit 800 kcal am tag zu nehmen?

Ich esse schon lange 600-700 kcal aber in der letzten zeit habe ich wirklich soo viel Hunger und esse meist 800-1000 kcal. Heute waren es 773 kcal Nehme ich wieder zu?

...zur Frage

Möglichkeiten der Schmerzterapie nach Schulter Operation

Hallo, und zwar hat mein Mann ein Problem. Er hat seit einiger Zeit nach einer Schulter Op (Rotatorenmanschettennaht) weiterhin schmerzen in dem operierten Bereich und jetzt auch wirder ein erneuter Riss. Im wurden deshalb Tramadol 100mg in Tropfenform verordnet 4x täglich 30 Tropfen. Nach ca einer Woche musste er dann die Dosis wegen vermehrten Schmerzen erhöhen auf 4x 50 Tropfen am Tag. Da diese Dosis wieder nicht ausgereicht hat , hat der Arzt ihm heute Novaminsulfon 500mg verschrieben (4x 30Tropfen zusammen mit Tramal zu nehmen ) + Naproxen 250mg (3x täglich). Die Medikamente helfen aber auch nur bedingt, sodass man merkt das der Schmerz überschleiert wird, d.h. man merkt es ist noch was aber so richtig schmerzen tut es nicht.

Leider haben diese Medikamente auch starke Nebenwirkungen was den Magenbereich angeht. Nun meine Frage ob es andere sinnvolle Möglichkeiten gibt den Schmerz zu bekämpfen mit möglichst geringen Nebenwirkungen?

Danke für eure Antworten :-)

...zur Frage

Autoimmunerkrankung - Behandlung mit MTX - Erfahrungen?

Hallo liebe Community,

ich habe eine Autoimmunerkrankung an der Haut (Fußknöchel beidseitig), die mit Methotrexat (MTX) behandelt wird. Was ich genau habe oder woher es kommt, wissen die Ärzte nicht. Sie sind aber davon überzeugt, dass MTX hilft (bzw. es unter MTX nicht schlechter wird) und sagen nun, dass ich MTX lebenslang nehmen soll.

Mir ist das jedoch sehr zuwider. Nicht, weil ich unter MTX keinen Tropfen Alkohol zu mir nehmen darf, sondern, weil ich erst 29 bin und noch kinderlos und die Ärztin meinte, es sei sehr schwer, mit MTX schwanger zu werden und wenn man überhaupt mal schwanger ist, dann ist es gut möglich, dass das Kind behindert sein könnte.

Ich möchte daher wissen, ob es hier jemanden gibt, der eine ähnliche Erkrankung hat und/oder mir von seinen Erfahrungen mit MTX, ggf. auch alternative Medikamente, berichten kann.

Mir ist völlig klar, dass eine Trefferquote hier im Forum gering ist, aber ich versuche jede Möglichkeit auszuschöpfen, um ähnliche Schicksale zu finden.

Viele Grüße Najuri

...zur Frage

Magenschleimhautentzündung Linderung?

Meine Ärztin hat letzte Woche eine Magenschleimhautenzündung bei mir fest gestellt. Seit 2 Monaten bin ich eigentlich durchgehend am spucken und fühle mich miserabel. Ich muss aufpassen was ich esse und wann ich esse. Ich muss jetzt für 4 Wochen Pantropazol 40mg eine Tablette am Tag nehmen. Der Magendruck ist weg aber diese Übelkeit lässt mich mitten in der Nacht aufwachen und spucken.

Hatte jemand mal das gleiche Problem und kennt vielleicht Lösungen zur Linderung? (keine Medikamente)

...zur Frage

Omeprazol 20 mg in der Schwangerschaft?

Hallo was sagt ihr zu Omeprazol in der Schwangerschaft bin in der 33 Woche und muss erythromycin nehmen da ich aber starke Bauchschmerzen habe hat die Apothekerin mir Omeprazol empfohlen ! Was sagt ihr dazu oder welche Erfahrungen habt ihr vlt gemacht ?

...zur Frage

MULTIVITAMIN - BRAUSETABLETTEN

Hallo :D

Habe mir heute 1 Packung Multivitamin-Brausetabletten geholt (17 Tabletten , bin 12 Jahre) Ich esse wenig Obst & Gemüse und ja.. Folsäure (100g) ist ja gut fürs Haarwachstum.. Joa ^^

  • Wie oft soll ich die nehmen (Also 1)
  • Wie soll ich die nehmen? (In Leitungswasser auflösen…?)

Dankeee <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?