Gewichtszunahme in der Schwangerschaft: Zu viel? Zu wenig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hi, ich bin jetzt in der 38 ssw, ich hatte bis zur 24 ssw kein Gramm zugenommen und dann habe ich immer schubweise mal 3 kg in einem monat und dann wieder nur 1 kg zugenommen. insgesamt habe ich jetzt 9 kg zugenommen und nehme aber jetzt nach und nach wieder ab.(ca 500g /woche) Ich war auch besorgt, aber meine FA und meine Hebamme sagen, dass es ganz typisch ist, wenn man zum Ende hin wieder ein wenig abnimmt.... Meine Tochter geht es aber wunderbar... sie wiegt derzeit 2600g =DDDD wünsche dir alles alles Gute und versuch dich nicht so verrückt zu machen =) Aber ich kenne das ... ich mache mir auch immer über alles Sorgen ;P

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Sorgen!Ist alles okay!! Du scheinst t sehr fürsorglich zu sein, und es ist normal,daß du dir unsicher bist beim ersten Kind. Wenn du dich gut fühlst und gesund ernährst und lebst,gibt es keinen Grund ,sich sorgen zu machen! Genieß deine Zeit,mit der Kleinen!Es wird bald recht streßig .aber das bekommt ihr schon hin!! Wünsch dir eine gute Geburt und alles Gute!!;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was sagt Dein Arzt dazu?

Solange es Deinem Kind gut geht, brauchst Du Dir auch keine Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florentinex
07.10.2011, 21:41

Bisher lag sie was Wachstum und Größe angeht immer gut im Durchschnitt. Aber man sieht eben an mir körperlich, dass sie (obwohl ich wirklich Tag und Nacht am Futtern bin) sich was sie braucht auch von mir nimmt. Selbst meine Mutter meinte, mein Gesicht wäre in letzter Zeit wieder dünner geworden und von hinten sieht man meine Schwangerschaft angeblich eh nicht. Passe sogar beintechnisch noch in alle meine Hosen - nur eben der Bauch nicht mehr.

0

Du wurdest doch von deinem Gynäkologen sehr fachmännisch und bestens informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florentinex
07.10.2011, 21:46

Nein leider nicht. Er hat mir auch bis vor kurzem keinen Mutterpass ausgeschrieben, musste ert den FA wechseln damit ich einen bekomme - von da her bin ich was Ärzte angeht eher skeptisch und vertraue lieber auf Erfahrungswerte und mein Bauchgefühl und auf meine Hebamme.

0

Was möchtest Du wissen?