Gewichtsverlust, Muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

^^ Na dann halt nochmal: 

Kalorientracken wirst du wohl selbst können. Typische Nahrungsmittel:

Carbs: Haferflocken, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Vollkornbrot, Obst
Proteine: Hüttenkäse, Magerquark, Fleisch/Fisch, Hülsenfrüchte, Eier, Milch, Käse, Joghurt
Fette: Nüsse, Kokosöl, Olivenöl, Distelöl, Rapsöl, Avocado, Eier

mind 1g Fett/kg, 2g Eiweiß/kg und Rest individuell je nach Kalorienbedarf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob lowcarb oder nicth ist da relativ egal. Gewicht verlierst du nicht aufgrund von wenigen Carbs, sondern weil du weniger Kalorien zuführst, als dein Körper benötigt.

Ausgewogen ernähren mit moderaten Kalorienüberschuss (200-300 Kcal über deinen Gesamtbedarf) und gut ist. Je nach Entwicklung entsprechend anpassen, sprich nimmst du weiter ab, gehen die Kcal eben weiter hoch. Nimmst du zu schnell zu bzw. wirst nur fetter, dann fährst du die Kalorien um 100-200 Kcal runter.

Definierte Muskeln bekommst du erstmal gar nicht. Muskeln sind Muskeln. Bei einem Kalorienüberschuss kommt Muskelmasse UND Fett hinzu. Mit einer anschließenden Diät (Kaloriendefizit) entledigt man sich dem Fett, verliert dabei aber auch wieder etwas Muskelmasse. Training kann in allen Fällen gleich bleiben, wobei Cardio beim Abnehmen natürlich unterstützt und zusätzliche Kalorien verheizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweißreiche Nahrung, keine Süßigkeiten, keine gezuckerten Limos wie Cola etc., Wasser trinken, wenig Kohlehydrate. Und regelmäßiges Training

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TheAllians hat dir schon eine gute Antwort gegeben. Ich ergänze noch: Auch wenn du dich hinsichtlich der Nahrungsmittel perfekt ernährst, wirst du abnehmen, sofern du dem Körper weniger Energie zuführst als zu verbrauchst.

Außerdem: Wenn du nicht regelmäßig die Muskeln trainierst, dann kommt es nicht zum Muskelaufbau, sondern kann sogar relativ schnell zum Muskelabbau kommen und somit auch zur Gewichtsabnahme.

Ohne Training bewirkt die beste Ernährung keinen Muskelaufbau (übrigens auch keine Medikamente).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verlierst Gewicht weil du mehr trainierst. Du mußt die Kalorienanzahl erhöhen damit das Defizit ausgeglichen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Definieren dich in einem leichten kcal Defizit befinden. Achte dabei aber darauf, dass genug Protein zu die nimmst, damit dein Körper nicht die Muskeln abbaut, um an Protein zu gelangen.
Das Training solltest du genau so weiterführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?