Gewichtsverlust bei Liebeskummer?

5 Antworten

Hallo , ich kann dich verstehen war bei mir genauso .. innerhalb 2 Wochen 8kg.. bei mir wurde es so schlimm das ich nur noch 42 kg gewogen habe , gezittert und ausgeschaut habe wie der tot. Bis ich zusammen gefallen bin vor lauter Kraftlosigkeit.. ab da an habe ich den Schlussstrich gezogen. Es bringt nichts und vorallem sich nicht wegen Liebeskummer in Gefahr zu bringen. Ich kann dir nur den Tipp geben wache auf, geh raus und Versuch alles was dich bedrückt mit Freunden zu bequatschen . Schau nach vorne und geb nie auf. Aber bitte macht etwas damit du dich nicht in Gefahr bringst.

Ich wünsche dir alles gute , Kopf hoch auch für dich wird es irgendwann wieder schön :)))

Danke ja habe auch schon bemerkt das ich sehr gerne mit jemanden darüber reden möchte.. allerdings bin ich vor 2 Monaten umgezogen und kenne hier so gut wie niemanden und die die ich kenne bin ich ehrlich gesagt nicht bereit mich so zu zeigen.. 

0

Hey,

ich habe leider auch so etwas erleben müssen. Abgesehen davon, dass du jetzt für deine Psyche auf jeden Fall Spaziergänge mit Freunden brauchst, habe ich Schokonüsse als Wundermittel entdeckt. Eine Packung (450g) für 1,69 deckt den Kalorienbedarf für einen ganzen Tag. Die bekommt man auch bei Appetitlosigkeit herunter. Allerdings bitte nur als Notlösung für die ersten Tage.

Das weitaus wichtigere ist, dass du lernst mit dem Schmerz und dem Verlust umzugehen. Dabei kann Musik, Malerei, Sport, Literatur, Gemeinschaft und alles helfen, was dich erfüllt. 

Liebe Grüße 

Keine Angst.

Wenn man nicht mehr isst, dann entleert sich der Darm erstmal das können schon 3 Kilo sein. Dann noch Wasserverlust.

An Fett nimmt man etwa 0,5 Kilo die Woche ab... selbst wenn Du in den Hungerstreik gehst.

Die anderen Kilos hast Du sofort wieder drauf, wenn Du normal isst. Andere bewundern das als JoJo Effekt.

Mario

Was möchtest Du wissen?