Gewichtsschwankungen über den Tag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du 2L Wasser trinkst, wiegst du auch 2kg mehr, auch wenn Wasser keine Kalorien hat. Alles was du isst hat auch gewicht und dieses sieht man auf der Wage wenn du dich dort mit vollem Magen drauf stellst. Also vollkommen normal. 

Man sollte sich übrigens auch maximal 1x die Woche wiegen, immer zu selben Zeit unter den selben Vorraussetzungen (am besten morgens direkt nach dem Aufstehen, nach dem Toilettengang in Unterwäsche) damit man überhaupt beurteilen kann ob man zugenommen hat oder nicht. 

Eine wirkliche Zunahme hast du aber erst wenn du längere Zeit ÜBER deinem Gesamtverbrauch liegst und da du das nicht hast laut eigener Aussage ist doch alles gut. Mach dich nicht verrückt

Haha des liegt da dran dass du unterschiedlich Kalorien zu dir nimmst... wenn du aufstehst wiegst du weniger da du ja über Nacht nix zu dir genommen hast, dann am Abend wiegst du hald dann mehr da du den ganzen Tag lang was gegessen hast. Um abzunehmen musst du am Tag weniger als 1200 kcal zu dir nehmen. :)

HikoKuraiko 31.08.2016, 07:38

Weniger als 1200kcal ist absolut ungesund!!! Du weißt ja gar nicht wie hoch Ihr Grundumsatz liegt!!! Dieser liegt (wenn sie nicht gerade nur 1,50m klein und +-50kg wiegt) höher als nur 1200kcal und weniger als den Grundumsatz zu essen ist mehr als ungesund und man schadet sich nur selbst!

0
Rayquaza100 22.10.2016, 10:12

Ja is schon gut jetz habs verstanden 😂

0

Ich denke ,dass das absolut normal ist!Du trinkst ca.1,5l-2l am Tag und ist auch und egal wieviel kalorien das Essen hat es hat ja auch noch gewicht!Aber wenn du dann am nächsten Morgen aufwachst,dann wiegst du wieder weniger!

Ganz einfach: hör' auf, dich so oft zu wiegen und mach' dir nicht so nen Kopf drum. *Augen roll*

Was möchtest Du wissen?