Ist Gewicht und Gewichtskraft das Gleiche?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip schon. Physikalisch gibt es kein Gewicht sondern eine Gewichtskraft und eine Masse. Wenn wir etwas wiegen, bestimmen wir eigentlich die Gewichtskraft, obwohl wir es in der Einheit der Masse angeben.

Ja.    

Was ist die Gewichtskraft von einem Kilo unterwasser?

Ich mekne in Meerwasser. Nehmen wir das Beispiel wenn man normal Bankdrücken mit einem Kilo macht würde, das gleiche unterwasser auch einen Kilo gewichtskraft haben und wenn nicht um wie viel leichter wäre es.

...zur Frage

Wie ist das Ergebnis dieser Aufgabe?

Hey Leute,

kann mir jemand bei b) und c) weiterhelfen?

Schon mal Danke im voraus.

...zur Frage

Welche Kraft wirkt auf feste Rolle?

Aaalso

folgende Fragestellung: ich hab eine "ideale" Umlenkrolle (mit vernachlässigbarer Reibung, Masse und Trägheitsmoment ;) ) an der decke. über diese Rolle liegt ein (masseloses) seil, an dessen Enden jeweil ein gewicht hängt.

welche Kraft wirkt dann auf die Aufhängung der Rolle? logisch, wenn beide gewichte gleichschwer sind ist es die addierte gewichtskraft der beiden. aber wenn sie unterschiedlich viel wiegen? es kann ja nicht bloß gewichtskraft von gewicht 1 + gewichtskraft von gewicht 2 sein ...

oder..?

...zur Frage

Physik kräfte - kann mir jemand erklären was der unterschied zwischen gewicht und gewichtskraft ist?

Hey leute kann mir jeman erklären was der unterschied zwischen gewicht und gewichtskraft ist
Ich verstehe au nicht was die reibungs- haftreibungs- und gleitreibungskraft ist habe wikipedia und sonst schon gesschaut aber ich verstehe es immer noch nicht. Kann mir jemand auch erklären wie ein kraftmesser funktioniert
VIELEN VIELEN DANK IM VORAUS
LG Kitty

...zur Frage

Zentripetalkraft, Gravitationskraft, Zentrifugalkraft?

Wie sieht das Kräftediagramm aus? Also man nehme einen Planeten und einen Satelliten. In welche Richtungen zeigen die jeweiligen Kräfte? Was ist der Zusammenhang? Lg :)

...zur Frage

Kann die Gewichtskraft ein negatives Vorzeichen haben?

Wenn ich FGewichtskraft ausrechne, dann rechne ich die Masse mal Die Fallbeschleunigung: 9,81. Wenn ich nun jedoch das Gewicht mit einem negativen Vorzeichen angegeben habe, dann kommt auch als Ergebnis bei der Gewichtskraft ein negatives Vorzeichen vor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?