Gewicht und die Probleme

...komplette Frage anzeigen Ich ohne Kopf - (Gewicht, Dick) Ich ohne Kopf  - (Gewicht, Dick) Ich ohne Kopf 
 - (Gewicht, Dick)

7 Antworten

Hallo, zu dick oder zu dünn ist für mich etwas sehr seltsames. Ich selber habe immer 56 kg bei 170 cm gewogen und alles gefuttert was ich wollte. Eine Tafel Schocki auf einmal etc. Jetzt mache ich das noch immer so und das mit 60 kg. Meine Frage an Dich - beantworte sie hier oder für Dich: Für was ist Dein Körper auf dieser Welt? Wer oder was sagt, wie die aussehen musst? Ist "Schönheit", die ungesund ist ein Ziel?

Klar gibt es Menschen, die "dünn" als Schönheitsideal haben - aber wozu eigentlich? Meine Bekannten sind immer ganz entrüstet, wenn ich nicht sehe, dass sie abgenommen haben (sie sind ja stolz darauf). Mir ist es sowas von egal - bis zu einem gewissen Punkt. Vergiss die Magermodels - da wird so viel Knochen retuschiert, da das nicht als schön empfunden wird... Das sind aber die Bilder, die Dir vorschweben, oder?

Es gibt einen Zustand an dem der Körper nicht mehr seine Aufgaben erfüllen kann! Das kann natürlich ein Zustand von "fett" sein: Die Knochen werden belastet, die Bewegungsfähigkeit eingeschränkt etc. Unser Körper will sich "absichern": Wenn Du krank wirst z.B. Eine Grippe und direkt danach einen Magendarmgrippe, dann hat Dein Körper bei dem Gewicht schon ein Problem. Die Erfahrung musste ich leider machen, da mein Körper nicht vorher zunehmen wollte: Er braucht Reserven zum Leben und somit auch Du. Du liegst in der Mitte des "Normalgewichtes" und somit in einem super Zustand. Die Kategorie darunter heißt Untergewicht und hat Probleme... Wenn ich die Fotos so betracht, dann denke ich, dass Du abends ruhig essen kannst ohne irgendwie an Dein Gewicht zu denken. Ein paar Kilo mehr akzeptieren und mehr Zeit mit Deinem Schatz sind durchaus realistische Ziele.

Das Äußere ist nicht der Magnet für wahre Freunde - vielmehr die Ausstrahlung und die kann mit 4 kg mehr und Spaß am Essen durchaus gegeben sein. Ernähre Dich (und Deinen Körper) gesund, damit Du noch viele Jahre Spaß erleben kannst und nicht krank wirst. Gesund heißt für mich ohne Süßstoffe (lieber Zucker), Sahnejoghurt (statt 0,03% reduzierter Joghurt), wenig Nudeln (leere Kohlehydrate, die schnell wieder Hunger machen) Obst, Gemüse, Fleisch in Maßen und für den Spaßfaktor auch Schocki... Fertigprodukte sind schon irgendwie verlockend und trotzdem sind die Inhaltsstoffe nicht wirklich gesund. Mineralwasser statt Cola etc sind ist bei mir Normalität. Ein gesundes Abendessen mit Vitaminen und Freund hat seine Vorteile. Für Deinen Körper und Dich/Euch... Liebe Grüße Kisses3072 P.S.: Dein echtes Lächeln, spontanes Lachen und Dein Wissen macht die wahre Schönheit (Man sieht nur mit dem Herzen gut)

Sorry du hast ein völlig normales Gewicht und eine gute Figur ich glaube du hast ganz andere Probleme wenn ich dir Raten dürfte dir Hilfe zu holen den normal ist das nicht mehr. Du bist in deinem Leben nicht ganz Glücklich bitte hole dir Hilfe bevor du in eine Magersucht hinein rutschen tust was durch aus passieren kann wenn man sich zu dick fühlt und es gar nicht ist.

Du bist weder speckig noch übergewichtig. Weder visuell noch nach der Waage. Warum sollte ich dich anlügen?

Du kannst gar nicht weiter abnehmen, weil da nichts ist, was weg kann. Das wäre kein Abnehmen, sondern ein Verhungern.

Es ist ein reines Kopfproblem. Bitte komm klar - oder hol dir Hilfe. In deinem eigenen Interesse.

professionelle hilfe von einem psychotherapeuten dem du vertraust wär das beste. du machst sonst noch deine beziehung kaputt und dich selbst auch. alles nicht nötig genau so wie abnehmen.

Woher eine (dumme) Waage wissen will, wie hoch der Fettanteil eines Körpers ist, bleibt ein Geheimnis.

Je nach Lebensalter, bist Du untergewichtig.

27 Jahre alt

0

Ich finde deine Figur top! Weiß gar nicht was du daran auszusetzen hast?!

Ganz normale Figur, eher Richtung schlank.

Geh zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?