Gewicht oder Spiegel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglicherweise hast du (noch) keine Essstörung, aber mit Sicherheit hast du eine verzerrte Eigenwahrnehmung, und die kann ganz schnell zu einer Essstörung führen.

Mit deinem geringen Gewicht kannst es bei dir nirgends schwabbeln und auch ein Bäuchlein ist nicht möglich, allerhöchstens ein Blähbauch. Das existiert alles nur in deiner Einbildung. Dein Gewicht befindet sich noch im Normalbereich, aber haarscharf oberhalb der Grenze zum Untergewicht.

Mach mal Sport, das festigt das Gewebe. Falls doch irgendwo irgendwas schwabbeln sollte, geht das dadurch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir sieht dass das nicht stimmt. Bei mir war es auch so. Ich dachte immer ich wäre zu fett und alle anderen können einfach essen, was sie wollen!!

Ich glaube das Problem ist einfach die fehlende selbst Akzeptanz!

War bei mir das selbe, ich habe mich immer im Spiegel bemängelt. Aber irgendwann wächst man geistig. Man macht Erfahrungen und wird selbstbewusster. 

Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue sag ich mir: "du bist nicht die hübscheste. Aber du kannst dich sehen lassen! Und du bist nicht die schlankste, aber das geht trotzdem voll klar!" 

Vielleicht siehst du es noch nicht so. Aber ich schwöre dir, das kommt noch :) 

Hoffe ich konnte dich etwas erheitern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skinny Fat.
Wenn du kein Sport machst und fettig isst, kann es sein, dass du einen hohen Körperfettanteil besitzt, dennoch aber schlank bist.
Vielleicht solltest du mit Muskelaufbauendem Sport anfangen.
Bei mir war es auch so, ich hatte mit 15 Jahren ein kleines Bäuchlein, war aber schlank. Das lag eben daran, dass ich nur gefuttert habe, aber keinen Sport getrieben habe. Dann habe ich mit turnen angefangen, jetzt mache ich Pole Dance, und habe meine Ernährung umgestellt. Habe Muskeln aufgebaut. Dieses Bäuchlein ist auch weggeangen.

Zudem kann ein Bauch auch aufgebläht sein, kann passieren in dem man zu wenig isst, durch Unterernährung bläht der Bauch sich nämlich auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?