gewicht naja; oder zw. 200 und 500 kcal für alle 2-3 Tage?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Okay 83%
Zu viel 16%
Zu viel für dein Alter 0%
Zu wenig 0%

6 Antworten

Okay

Du meinst jetzt mit 200-500 Kalorien nicht die Menge, die Du an Essen zu Dir nimmst (das wär viel zu wenig), sondern die Angabe auf dem Fahrrad, was Du verbrauchst?

Geh nicht zu sehr nach diesen Kalorienmessern, die sind nicht sonderlich genau. Mach lieber Kilometer und eine Zeiteinheit. Wenn Du vorher gar keinen Sport gemacht hast, wirst Du auf jeden Fall einen gewissen Effekt bemerken. Wichtig ist aber auch, dass Du auf Deine Ernährung achtest: wenig Süßes, am besten gar keine süßen Getränke, viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Fleisch, Fisch und Milchprodukte.

ja, die ich verbrauche.

0
@Nikberg96

Ok :) War nur kurz irritiert, weil hier immer wieder mal magersüchtige Mädels schreiben, dass sie sich von 500 Kalorien pro Tag "ernähren".

0
Zu viel

am besten deiner mutter sagen, sie möge dir keine hochkalorischen mahlzeiten mehr zubereiten, d. h., essen ohne fleisch, fisch, eier, fett, kuhmilch und kuhmilchprodukte, dazu nur stilles wasser trinken + bewegung + geduld. bei der gewichtsreduzierung ist die ernährung ausschlaggebend, sport muss nicht sein, bewegung ist jedoch hilfreich: 5x/woche je 30 min. strammer gehen, draussen an der frischen luft. kalorienzählen brauchst du dabei nicht, pflanzliche nahrungsmittel (nur die kommen in betracht, nicht die anderen) haben eine niedrige kaloriendichte, machen satt, überessen ausgeschlossen, das gewicht wird normal gehalten.

Das kommt ganz darauf an, was und wieviel zu isst! Übrigens solltest du dich niemals auf den Kalorienmesser verlassen. Pulsuhren sind da viel besser und vor allem viel genauer! An sich ist Fahrrad fahren aber super zum abnehmen :)

Lass das mit den Kalorien. Mach einfach weiter Sport das ist super. Und stell deine Ernähurung ein bisschen um. Du bist so jung, du brauchst ja jetzt keine radikaldiät. Wenn du dein Leben ein bisschen umstellst nimmst du von selbst ab. Und zur Unterstützung kannst du nach dem Sport statt Abendessen einen Eiweißshake trinken, der hilft beim Muskelaufbau und hat ein bisschen weniger Kalorien als ein normales essen.

Ernähren tu ich mich ja soweit okay. Also McDonalds gar nicht. Meistens Hausmannskost von Oma :-) Mit sehr sehr viel Gemüse (!!!!!) :D

0
@Nikberg96

Das ist doch gut. Wobei ich sagen muss meine Oma kocht leider immer sehr fettig. :p aber wie gesagt du bist jung und wenn du weiterhin regelmäßig Sport treibst kriegst du das in den Griff. Wobei ich auch sagen muss mein kleiner Cousin ist auch sehr sehr dick und treibt ebenfalls hin und wieder Sport. Ich denke trotzdem solltest du wirklich drauf achten dass du nicht zu viel süßes isst und halt von allem nicht so viel. Iss einfach immer langsam dann bist du schneller satt. Und es kann auhc sein dass sich das sozusagen "verwächst" also du wächst ja wahrscheinlich noch und es kann sein dass du dann nicht zunimmst sondern sich dein Gewicht dann verteilt. ;()

0
Okay

Stell deine Ernährung zusätzlich um und esse keine Süßigkeiten, kein Weißbrot etc. und ich glaube du meinst Gramm, nicht kcal.

Ich glaub, er meinte, er verbraucht 200-500 Kalorien auf dem Rad...hab aber auch erst gedacht, dass es um die Essensmenge geht :D

0

nein, sorry, ich meine Kilokalorien…

0
Okay

Pro Woche 7000 Kalorien , also 1 Kilo . Also so hab ich abgenommen und bin jetzt auf Normalgewicht

Was möchtest Du wissen?